Yamaha XSR900 Forum

Yamaha XSR900 Forum
Aktuelle Zeit: So 21. Jan 2018, 15:56

Alle Zeiten sind UTC+01:00


 Menü

 Partner:

 Uhr

 Suche


erweiterte Suche

 Dateianhänge-Block
Dateiname
 Helm
Größe:26.2 KiB
Downloads:34

 31559279qn
Größe:221.19 KiB
Downloads:93

 31559280zf
Größe:109.23 KiB
Downloads:93

 31559281sj
Größe:133.94 KiB
Downloads:93

 31559282um
Größe:78.09 KiB
Downloads:93

 20180117_201221
Größe:342.85 KiB
Downloads:70

 Heck2
Größe:188.1 KiB
Downloads:103

 Heck1
Größe:144.61 KiB
Downloads:103

 Top Poster
Benutzername Beiträge
Dirk 1286
Onkel Jimbo 1070
Charlie 877
Dreier 500
Kanitfastan 466

 Neue Mitglieder
Benutzername Registriert
FLEGGO 19 Jan
Kravallbruder 12 Jan
kurvenschleicher 27 Dez
Ivan 27 Dez
Orti 18 Dez
tor1201 13 Dez
alex_72 12 Dez
Ai-11 03 Dez



Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 100 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige 1 2 3 4 57 Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: So 29. Mai 2016, 22:08 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di 22. Mär 2016, 19:51
Beiträge: 121
Wohnort: BM
Charlie, TripleDriver,

ich habe den Eindruck, Ihr habt beide richtige Argumente.

Schaut mal auf der relativ aktuellen Info zu Reifenfabrikatsbindungen vom ADAC. Charlie, da ist die Tabelle, die Du uns zur Verfügung gestellt hast abgebildet, aber auch das was TripleDriver zu bedenken gibt auf Seite 1, dritter Absatz unter dem Bild erwähnt. Nämlich die Empfehlung der für die XSR homologierten Brückensteine und die Folgen bei Nutzung anderer Reifen.

https://www.adac.de/_mmm/pdf/Freigaben%20und%20Unbedenklichkeitserklärungen5_2015_29840.pdf

Gruß Jürgen

_________________
Nichts wissen ist besser als Halbwissen!


Nach oben
   
BeitragVerfasst: So 29. Mai 2016, 22:24 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 18. Apr 2016, 15:52
Beiträge: 298
@Jürgen: stimmt.

Mein Punkt war von Anfang an der folgende der auch im ADAC Text zu lesen ist - und das gilt leider auch für unser Moped:

"Auch wenn in jüngster Zeit die Bedeutung und die Behandlung von Reifenfabrikatsbindungen bei Motorrädern unterschiedlich bewertet werden, sollte jeder Motorradfahrer schon aus eigenem Interesse nur solche Reifenmodelle montieren lassen und fahren, die vom Motorrad- oder Reifenhersteller für seine Maschine zugelassen und freigegeben wurden. Abweichungen von den Vorgaben der Hersteller können schwer oder nicht kalkulierbare Fahreigenschaften des Motorrades verursachen. Dies betrifft alle Fahrzustände und alle Verschleißzustände des Reifens. Einzelne Motorradhersteller verzichten einerseits auf Reifenfabrikatsbindungen, empfehlen andererseits den Fahrzeughaltern aber verbindlich nur die Reifenmodelle, mit denen das Motorrad ursprünglich homologiert wurde und die in dem Fahrerhandbuch verzeichnet sind. Werden diese Empfehlungen missachtet, muss der Halter mögliche gravierende Folgen selbst verantworten."

Wem der letzte Satz egal ist kann sich jeden von der Spezifikation passenden Reifen aussuchen und fährt mit Restrisiko. Erlaubt ist es aber. Wenn man auf der sicheren Seite sein möchte verwendet allerdings man nur Reifen die explizit eine Unbedenklichkeitsbescheinigung für - in diesem Fall Yamaha XSR 900 - haben.

_________________
Gruß vom TripleDriver


Nach oben
   
BeitragVerfasst: So 29. Mai 2016, 22:29 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mi 20. Apr 2016, 16:58
Beiträge: 877
TripleDriver hat geschrieben:
Falsche Annahme: die Papiere kommen bei mir niemals in die Hecktasche. Wenn man natürlich eine schöne große Tank Attrappe als Staufach hat dann braucht man auch keine Hecktasche... :lol: :mrgreen:

Das stimmt Bild
Aber die habe ich ja bald nun nicht mehrBild

_________________
Viele Grüße Charlie

..immer dran denken, wer später bremst, ist länger schnell 8-)


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Allgemeines Reifengeplauder
BeitragVerfasst: Mo 30. Mai 2016, 20:29 
Offline

Registriert: Mo 21. Dez 2015, 23:29
Beiträge: 1286
Vorname: Dirk
So,

wie versprochen, Thema ist bereinigt!

Bitte hier Eure allgemeinen Infos zu Reifen...

_________________
Man liest sich!!!

Grüße,
Dirk


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Allgemeines Reifengeplauder
BeitragVerfasst: Sa 11. Jun 2016, 18:14 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mi 20. Apr 2016, 16:58
Beiträge: 877
In der aktuellen Ausgabe der Zeitschrift Motorrad 13/2016 ist übrigens der Metzeler Roadtec 01 in der Kategorie Tourenreifen als Testsieger hervogegangen.

Vielleicht auch eine gute Alternative für unseren König?

Zumindest wahrscheinlich für die "Alltagsfahrer", die nicht nur im Rennmodus unterwegs sind ;)

_________________
Viele Grüße Charlie

..immer dran denken, wer später bremst, ist länger schnell 8-)


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Allgemeines Reifengeplauder
BeitragVerfasst: Do 16. Jun 2016, 07:00 
Offline

Registriert: Do 24. Mär 2016, 14:51
Beiträge: 24
Wohnort: Sindelfingen
war heute beim Freundlichen. Dieser sagte mir das wir rein rechtlich gesehen bis jetzt alle Reifen montieren können die es auf dem Markt gibt :) no risk no fun, habe mich der MT09 angepasst und die Metzeler M7RR ausgesucht. Metzeler/Pirelli wird auch garantiert demnächst die Unbedenklichkeit für den Reifen aussprechen, die lassen sich die Kohle bei Ihrem Bestseller doch nicht entgehen :) nur der Gesamtpreis bei meinem Yamamaha Spezi hat mich schockiert. Der will ca. 390€ für Reifen+Montage. Werde wohl einen anderen aufsuchen.


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Allgemeines Reifengeplauder
BeitragVerfasst: Do 16. Jun 2016, 09:27 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 9. Mai 2016, 17:31
Beiträge: 1070
Vorname: Sascha
390€ ist echt happig. Ich bestelle mir immer die Reifen selbst, baue die Räder aus und bring sie zum Spezi ins Erzgebirge. Dort bezahl ich für beide Reifen aufziehen, auswuchten und Entsorgung der alten Reifen 15€ (mit Rechnung wohlgemerkt) ;) Beim Auto wird's genauso gemacht. München kann mich mal kreuzweise mit seinen Halsabschneiderpreisen :lol:

_________________
also known as Lucky Sascha, :D

Wenn man rechts dreht, wird die Landschaft schneller 8-)


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Allgemeines Reifengeplauder
BeitragVerfasst: Do 16. Jun 2016, 10:14 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mi 20. Apr 2016, 16:58
Beiträge: 877
Hallo Karl,
bei einem Set-Preis von ca. 250,- Euro für die Reifen, ist das wirklich ein sehr happiges Angebot. :o
Ich glaube, da würde ich noch einmal woanders schauen...

_________________
Viele Grüße Charlie

..immer dran denken, wer später bremst, ist länger schnell 8-)


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Allgemeines Reifengeplauder
BeitragVerfasst: Di 16. Aug 2016, 11:12 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 28. Mai 2016, 18:06
Beiträge: 45
Wohnort: Darmstadt
Hallo zusammen,
aktuell hab ich eine Unbedenklichkeitsbescheinung von Metzeler als Beispiel für die XSR 700 gefunden.
Auch hier ist beschrieben das man diese Freigabe rein formal und rechtlich nicht braucht.
Grüße
Jochen

http://www.metzeler.com/site/tyre/downl ... t-pdf.html


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Allgemeines Reifengeplauder
BeitragVerfasst: Di 16. Aug 2016, 15:53 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mi 20. Apr 2016, 16:58
Beiträge: 877
Hi Jochen.... Das hatten wir aber auch schon ausgiebig festgestellt ;)

_________________
Viele Grüße Charlie

..immer dran denken, wer später bremst, ist länger schnell 8-)


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Allgemeines Reifengeplauder
BeitragVerfasst: Mi 17. Aug 2016, 08:15 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 28. Mai 2016, 18:06
Beiträge: 45
Wohnort: Darmstadt
..den Sachverhalt schon. Ein Beispieldokument nicht.


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Allgemeines Reifengeplauder
BeitragVerfasst: Mo 22. Aug 2016, 22:00 
Offline

Registriert: Mo 21. Dez 2015, 23:29
Beiträge: 1286
Vorname: Dirk
Jochen,

besten Dank für das Dokument Bild !!!

_________________
Man liest sich!!!

Grüße,
Dirk


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Allgemeines Reifengeplauder
BeitragVerfasst: Mi 28. Sep 2016, 18:32 
Offline

Registriert: Di 28. Jun 2016, 10:30
Beiträge: 7
Mir hat der Hufschmid nach 3300 Kilometer ein Satz Metzeler Roadtec 01 draufgenagelt
Erster Eindruck: das Pferdchen läuft wieder perfekt


Nach oben
   
BeitragVerfasst: Mo 3. Okt 2016, 21:57 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 6. Aug 2016, 14:45
Beiträge: 367
Vorname: Harald
olf hat geschrieben:



Oh Gott ... :shock:

Der Motion Z und Sport Attack ...

Welcher?
2 oder 3?
Warum nicht ein RoadAttack?


Muss ich morgen mal fragen :?

_________________
---------------------
Gruss
Harald


Nach oben
   
BeitragVerfasst: Di 4. Okt 2016, 08:43 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 6. Aug 2016, 14:45
Beiträge: 367
Vorname: Harald
... wir fahren eine Diva ...

Ich hatte mal bei den Kollegen wegen neuerer Profile nachgefragt.

Hier die Antwort (Kurzform):

Für das von ihnen genannte Fahrzeugmodell ist das Freigabeverfahren abgeschlossen, die anderen Produkte haben aufgrund negativen Fahrverhaltens keine Unbedenklichkeit/Freigabe erhalten.
Nur für die genannten Profile/Produkte wurde eine Unbedenklichkeit/Freigabe erteilt.


Den Motion und den ersten SportAttack werde ich schon wegen der mangelhaften Nasslaufeigenschaften nicht aufziehen.

Schade ... :naughty:

_________________
---------------------
Gruss
Harald


Nach oben
   
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 100 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige 1 2 3 4 57 Nächste

Alle Zeiten sind UTC+01:00


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Limited
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de