Yamaha XSR900 Forum

Yamaha XSR900 Forum
Aktuelle Zeit: So 21. Jan 2018, 15:55

Alle Zeiten sind UTC+01:00


 Menü

 Partner:

 Uhr

 Suche


erweiterte Suche

 Dateianhänge-Block
Dateiname
 Helm
Größe:26.2 KiB
Downloads:34

 31559279qn
Größe:221.19 KiB
Downloads:93

 31559280zf
Größe:109.23 KiB
Downloads:93

 31559281sj
Größe:133.94 KiB
Downloads:93

 31559282um
Größe:78.09 KiB
Downloads:93

 20180117_201221
Größe:342.85 KiB
Downloads:70

 Heck2
Größe:188.1 KiB
Downloads:103

 Heck1
Größe:144.61 KiB
Downloads:103

 Top Poster
Benutzername Beiträge
Dirk 1286
Onkel Jimbo 1070
Charlie 877
Dreier 500
Kanitfastan 466

 Neue Mitglieder
Benutzername Registriert
FLEGGO 19 Jan
Kravallbruder 12 Jan
kurvenschleicher 27 Dez
Ivan 27 Dez
Orti 18 Dez
tor1201 13 Dez
alex_72 12 Dez
Ai-11 03 Dez



Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 37 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1 2 3 Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: ABS Regelbereich Vorderradbremse
BeitragVerfasst: So 2. Apr 2017, 17:41 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 13. Aug 2016, 15:29
Beiträge: 9
Hallo zusammen,

ich mache v.a. zum Saisonstart gerne ein paar Übungen, Slalom, Vollbremsung und so was
Hat es schon mal jemand von euch geschafft, mit der Vorderradbremse bewußt bis in den Regelbereich zu bremsen.
Ich wollte einfach mal probieren, wie sie sich dann verhält.
Hinten klappt es, vorne habe ich es einfach nicht geschafft, aber Bremsweg war super, stand wie ne Eins.

Bin gespannt auf eure Antworten
Gruß, Dorit


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: ABS Regelbereich Vorderradbremse
BeitragVerfasst: So 2. Apr 2017, 17:58 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mi 15. Jun 2016, 19:56
Beiträge: 69
Wohnort: CH
Vorname: Christian
carrie hat geschrieben:
Hallo zusammen,

ich mache v.a. zum Saisonstart gerne ein paar Übungen, Slalom, Vollbremsung und so was
Hat es schon mal jemand von euch geschafft, mit der Vorderradbremse bewußt bis in den Regelbereich zu bremsen.
Ich wollte einfach mal probieren, wie sie sich dann verhält.
Hinten klappt es, vorne habe ich es einfach nicht geschafft, aber Bremsweg war super, stand wie ne Eins.

Bin gespannt auf eure Antworten
Gruß, Dorit


Also, ich habe es vorne auch bis jetzt nur bei Vollbremsungen in den Regelbreich gebracht.
Aber da habe ich die Erfahrung gemacht das man alle beide Bremsen voll ziehen muss da sich das Motorrad sonst recht weit aufstellt.
Denke das hat etwas mit dem Überschlagschutz zu tun.

_________________
Gruß Christian

Umbauten: Kurzes Heck, Griffheizung, Navi Halterung, Billet Hebel, Motorprotektoren, Kellermann Rhombus Dark, Evotech Kühlerschutz, Rizoma Class Retro Spiegel, Legend Gear Seitentasche, Akrapovič Racing Line Auspuff, Vintech Rücklicht


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: ABS Regelbereich Vorderradbremse
BeitragVerfasst: So 2. Apr 2017, 19:07 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 27. Jun 2016, 01:55
Beiträge: 216
Wohnort: Hildesheim
Vorname: Marian
Hatte ich gleich bei der ersten Fahrt mit der neuen XSR gemacht um zu schauen, wie sich das ABS verhält. Wo ist das Problem? Einfach Gas geben (50km/h reicht) und dann voll zupacken :o
Ich muss zugeben, dass ich ziemlich enttäuscht war. Das ABS (vorne) regelt relativ grob; das Heck wurde auch spürbar leicht - habe mich nicht besonders wohl gefühlt. War ich von der Fahrschul-er6n GANZ anders gewohnt. Bei der Kawa war das ABS einfach ... keine Ahnung ... so wie es sein soll halt.

Bei einer Vollbremsung letzten Freitag war aber komischerweise alles schnuckelig - eventuell hatte ich da nicht voll zugepackt; weiß ich nicht mehr :?

_________________
Grüße,
Marian


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: ABS Regelbereich Vorderradbremse
BeitragVerfasst: Mo 3. Apr 2017, 10:49 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mi 30. Mär 2016, 12:12
Beiträge: 257
Wohnort: Krostitz
Wenn ich an eine Ampel ranrolle dann drücke vorn doch ganz gern mal voll zu und entweder regelt es weil ich noch zu schnell bin oder das Hinterrad steigt weil ich zu langsam war. Bin der Meinung ab ca. 10 km\h regelt es nicht mehr. Kommt aber immer auf den Asphalt drauf an.

_________________
Fuhrpark: XSR 900, kawasaki kx 125, Opel Combo C

Die einen Suchten auf Facebook, wir im schönsten Forum der Welt :obscene-drinkingbuddies: .

Mein Moped
Mfg. Tony


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: ABS Regelbereich Vorderradbremse
BeitragVerfasst: Mo 3. Apr 2017, 11:16 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di 30. Aug 2016, 19:58
Beiträge: 466
Wohnort: Salzburg
Vorname: Harald
Regelt bsw., wenn der Hebel ruckartig gezogen wird. Schnelle Bremser sind wohl nicht vorgesehen.

_________________
Bonne Route, Harald,
mittlerweile reiner Genussfahrer.
ErFahrung > 350kkm
MTM850 garage grey


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: ABS Regelbereich Vorderradbremse
BeitragVerfasst: Mo 3. Apr 2017, 18:12 
Offline

Registriert: Do 18. Aug 2016, 16:50
Beiträge: 41
Wohnort: Kumhausen
Vorname: Franz
Ich denke nicht das das ABS der XSR mit einem Überschlagschutzt ausgerüstet ist, das gibt es nur in höheren Preisklassen. Mir hatte bei einem scharfen Bremsversuch das Heck gehoben und das ABS hat nicht geregelt. Das ABS der XSR ist ein stink normales ABS das erst regelt wenn der Reifen zu rutschen beginnt dann macht es auf, solange der Reifen Gripp hat regelt das ABS nicht. Wenn mann einen Überschlag vermeiden will muss mann die Bremse lösen. Es ist ja auch ein Anti Blockier System und kein Anit Überschlags System (AÜS)

VG

Franz
Brunni hat geschrieben:
carrie hat geschrieben:
Hallo zusammen,

ich mache v.a. zum Saisonstart gerne ein paar Übungen, Slalom, Vollbremsung und so was
Hat es schon mal jemand von euch geschafft, mit der Vorderradbremse bewußt bis in den Regelbereich zu bremsen.
Ich wollte einfach mal probieren, wie sie sich dann verhält.
Hinten klappt es, vorne habe ich es einfach nicht geschafft, aber Bremsweg war super, stand wie ne Eins.

Bin gespannt auf eure Antworten
Gruß, Dorit


Also, ich habe es vorne auch bis jetzt nur bei Vollbremsungen in den Regelbreich gebracht.
Aber da habe ich die Erfahrung gemacht das man alle beide Bremsen voll ziehen muss da sich das Motorrad sonst recht weit aufstellt.
Denke das hat etwas mit dem Überschlagschutz zu tun.


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: ABS Regelbereich Vorderradbremse
BeitragVerfasst: Mo 3. Apr 2017, 20:03 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mi 15. Jun 2016, 19:56
Beiträge: 69
Wohnort: CH
Vorname: Christian
hoegi hat geschrieben:
Ich denke nicht das das ABS der XSR mit einem Überschlagschutzt ausgerüstet ist, das gibt es nur in höheren Preisklassen. Mir hatte bei einem scharfen Bremsversuch das Heck gehoben und das ABS hat nicht geregelt. Das ABS der XSR ist ein stink normales ABS das erst regelt wenn der Reifen zu rutschen beginnt dann macht es auf, solange der Reifen Gripp hat regelt das ABS nicht. Wenn mann einen Überschlag vermeiden will muss mann die Bremse lösen. Es ist ja auch ein Anti Blockier System und kein Anit Überschlags System (AÜS)

VG

Franz


Ich habe aber die Erfahrung geamcht das wenn ich beide Bremsen voll betätige sich mein Motorrad nicht so weit aufstellt wie wenn ich nur die Vorderradbremse betätige.

Bin eh noch am üben und mache das Spielchen öfter mal auf dem Übrungplatz. ;)

_________________
Gruß Christian

Umbauten: Kurzes Heck, Griffheizung, Navi Halterung, Billet Hebel, Motorprotektoren, Kellermann Rhombus Dark, Evotech Kühlerschutz, Rizoma Class Retro Spiegel, Legend Gear Seitentasche, Akrapovič Racing Line Auspuff, Vintech Rücklicht


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: ABS Regelbereich Vorderradbremse
BeitragVerfasst: Mo 3. Apr 2017, 20:48 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di 19. Apr 2016, 21:32
Beiträge: 500
Brunni hat geschrieben:
Ich habe aber die Erfahrung geamcht das wenn ich beide Bremsen voll betätige sich mein Motorrad nicht so weit aufstellt wie wenn ich nur die Vorderradbremse betätige


Jo, ist auch so.

Gruß
Martin

_________________
Gruß
Martin


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: ABS Regelbereich Vorderradbremse
BeitragVerfasst: Mo 3. Apr 2017, 21:23 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mi 15. Jun 2016, 19:56
Beiträge: 69
Wohnort: CH
Vorname: Christian
Dreier hat geschrieben:

Jo, ist auch so.

Gruß
Martin


Also muss da ja doch sowas wie ein Überschlagschutz integriert sein, oder?

_________________
Gruß Christian

Umbauten: Kurzes Heck, Griffheizung, Navi Halterung, Billet Hebel, Motorprotektoren, Kellermann Rhombus Dark, Evotech Kühlerschutz, Rizoma Class Retro Spiegel, Legend Gear Seitentasche, Akrapovič Racing Line Auspuff, Vintech Rücklicht


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: ABS Regelbereich Vorderradbremse
BeitragVerfasst: Mo 3. Apr 2017, 21:37 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di 19. Apr 2016, 21:32
Beiträge: 500
Brunni hat geschrieben:
Also muss da ja doch sowas wie ein Überschlagschutz integriert sein, oder?


Nein, einen Überschlagschutz gibt es nicht an der XSR. Aber wenn Du hinten mit verzögerst, auch wenn es nur 10% sind der gesamten Bremsleistung sind, muss das Vorderrad weniger Energie vernichten und das Aufstellmoment ist geringer. Am besten zuerst Hinten bremsen, damit das Heck eintaucht. Wenn das Heck schon oben ist, nutzt das Bremsen hinten auch nicht mehr. Mit Pech geht Überschlagen aber immer noch.

Gruß
Martin

_________________
Gruß
Martin


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: ABS Regelbereich Vorderradbremse
BeitragVerfasst: Mo 3. Apr 2017, 21:53 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mi 15. Jun 2016, 19:56
Beiträge: 69
Wohnort: CH
Vorname: Christian
Dreier hat geschrieben:

Nein, einen Überschlagschutz gibt es nicht an der XSR. Aber wenn Du hinten mit verzögerst, auch wenn es nur 10% sind der gesamten Bremsleistung sind, muss das Vorderrad weniger Energie vernichten und das Aufstellmoment ist geringer. Am besten zuerst Hinten bremsen, damit das Heck eintaucht. Wenn das Heck schon oben ist, nutzt das Bremsen hinten auch nicht mehr. Mit Pech geht Überschlagen aber immer noch.

Gruß
Martin


Okay Martin,

hab ich wieder etwas gelernt.
Danke dafür. :dance:

_________________
Gruß Christian

Umbauten: Kurzes Heck, Griffheizung, Navi Halterung, Billet Hebel, Motorprotektoren, Kellermann Rhombus Dark, Evotech Kühlerschutz, Rizoma Class Retro Spiegel, Legend Gear Seitentasche, Akrapovič Racing Line Auspuff, Vintech Rücklicht


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: ABS Regelbereich Vorderradbremse
BeitragVerfasst: Fr 21. Apr 2017, 10:16 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do 1. Sep 2016, 13:29
Beiträge: 167
Wohnort: Ruhrgebiet
Vorname: Andreas
Müßte doch jedem schonmal aufgefallen sein,dass beim Betätigen der Hinterradbremse das Heck eintaucht und damit der Schwerpunkt gesenkt wird.
Darum kann es von Vorteil sein bei einer Vollbremsung zuerst hinten reinzulangen und dann vorne.

_________________
Gruß
Andy

--------------------------------------------

Selbstverständlich klauen dir Ausländer deinen Job!
Aber wenn dir jemand ohne Geld, Kontakte und Sprachkenntnisse deinen Job wegnehmen kann, bist du vielleicht einfach nur Scheiße. (Louis C.K.)


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: ABS Regelbereich Vorderradbremse
BeitragVerfasst: Mo 1. Mai 2017, 14:09 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di 6. Dez 2016, 13:28
Beiträge: 39
Grundsätzlich ist der physikalische Gedanke dahinter sehr gut (das erste CBS ABS von Honda in der Fireblade macht das so, braucht dafür aber eine Hundertstelsekunde) Wenn ich bei einer Notbremsung zunächst die Hinterradbremse betätige und dann die Vorderradbremse, hab ich bei 100 km/h auf der Landstraße etwa 20 Meter mit der Hinterrad Bremse verschwendet (ich gehe davon aus, dass ich nicht ganz eine Sekunde für die Aktion brauche), was den Bremsweg mindestens um 15 Meter verlängert. Was weiter gerechnet eine Einschlaggeschwindigkeit, an der Stelle der idealen Bremsung, von etwa 50 km/h (!!!) ergibt. Aus dieser Rechnung heraus finde ich den Tipp schon fast Fahrlässig :hand:
Übrigens ist ein "Aufstellen" die Umschreibung des Motorrads beim Bremsen in der Kurve. Wenn das Hinterrad hoch geht redet man von "Überschlagsneigung" oder "steigendes Hinterrad" . *klugscheissmodusaus*
Das die Maschine nicht hoch geht, wenn man beide Bremsen betätigt, liegt in erster Linie daran, dass das ABS während der Regelung die Rotation des Hinterrads überwacht. Sobald das steht trotz Regelung, geht das ABS davon aus, dass es in der Luft ist und sollte die Bremskraft vorne leicht reduzieren. Wenn man die Hinterradbremse weg lässt, dreht sich das Rad in jedem Zustand weiter und das ABS denkt alles ist okay. Die Maschine steigt hinten. Und wenn alle Parameter für Guten Grip sprechen, ist dieses System zu langsam, und das Hinterrad steigt trotzdem.
Ein echten Überschlagschutz haben lediglich aktuelle Schräglagenabhängige ABS Systeme, da diese über Sensorik die exakte Lage des Motorrads kennen.
Das ABS von der Er6n spricht feinfühliger an, richtig. Die hat aber bei höheren Geschwindigkeiten einen grottigen Bremsweg. Und die steigt übrigens auch sehr gerne bei hohen Temperaturen, wenn man die Hinterradbremse weg lässt. Und die F800R auch, und die Street Triple auch.... usw usw

_________________
Martin


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: ABS Regelbereich Vorderradbremse
BeitragVerfasst: Mo 1. Mai 2017, 17:50 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di 19. Apr 2016, 21:32
Beiträge: 500
Da alle Theorie grau ist, hilft im Grunde nur üben, üben, üben. (Aber nicht bis zum Überschlag!)
Ist das ABS der XSR jetzt so schlau und erkennt das Aufsteigen des Hinterrades? Ich habe von der Schlauheit noch nicht bemerkt.
Ich stamme aus der Welt ohne ABS und habe mir angewöhnt die hintere Bremse mit zu nutzen.

Gruß
Martin

_________________
Gruß
Martin


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: ABS Regelbereich Vorderradbremse
BeitragVerfasst: Mo 1. Mai 2017, 20:36 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di 30. Aug 2016, 19:58
Beiträge: 466
Wohnort: Salzburg
Vorname: Harald
Ich arbeite (nicht nur in dieser Hinsicht) an mir.
Meine Beisshemmung in der re. Hand verursacht mir heftigste Probleme, das ABS zu nützen. Jetzt ist meine ErFahrung ein Nachteil.
Es gibt viel zu tun, packen wirs an. 8-)

_________________
Bonne Route, Harald,
mittlerweile reiner Genussfahrer.
ErFahrung > 350kkm
MTM850 garage grey


Nach oben
   
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 37 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1 2 3 Nächste

Alle Zeiten sind UTC+01:00


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Limited
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de