Yamaha XSR900 Forum

Yamaha XSR900 Forum
Aktuelle Zeit: So 21. Jan 2018, 15:56

Alle Zeiten sind UTC+01:00


 Menü

 Partner:

 Uhr

 Suche


erweiterte Suche

 Dateianhänge-Block
Dateiname
 Helm
Größe:26.2 KiB
Downloads:34

 31559279qn
Größe:221.19 KiB
Downloads:93

 31559280zf
Größe:109.23 KiB
Downloads:93

 31559281sj
Größe:133.94 KiB
Downloads:93

 31559282um
Größe:78.09 KiB
Downloads:93

 20180117_201221
Größe:342.85 KiB
Downloads:70

 Heck2
Größe:188.1 KiB
Downloads:103

 Heck1
Größe:144.61 KiB
Downloads:103

 Top Poster
Benutzername Beiträge
Dirk 1286
Onkel Jimbo 1070
Charlie 877
Dreier 500
Kanitfastan 466

 Neue Mitglieder
Benutzername Registriert
FLEGGO 19 Jan
Kravallbruder 12 Jan
kurvenschleicher 27 Dez
Ivan 27 Dez
Orti 18 Dez
tor1201 13 Dez
alex_72 12 Dez
Ai-11 03 Dez



Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 37 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige 1 2 3
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: ABS Regelbereich Vorderradbremse
BeitragVerfasst: Mo 16. Okt 2017, 14:17 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 27. Aug 2017, 11:44
Beiträge: 74
Wohnort: Esslingen am Neckar
Vorname: Fabian
Es gibt ja Integralbremssysteme.

Vollintegral: Bei Betätigen eines Bremshebels bremst es vorne und hinten.
Teilintegral: Bei Betätigen des Hebels am Lenker bremst es vorne hinten. Beim Fußhebel wie gehabt nur hinten.

Um die Erreichbarkeit des Fußbremshebels zu erleichtern lässt sich der ja auch einstellen.
Vielleicht hilft das.

_________________
XSR 900 - Midnight Black | Bild | SPRITMONITOR | Übersicht Intervalle, Inspektionskosten & Reifenempfehlungen: LINK


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: ABS Regelbereich Vorderradbremse
BeitragVerfasst: Mo 16. Okt 2017, 14:35 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do 1. Sep 2016, 13:29
Beiträge: 167
Wohnort: Ruhrgebiet
Vorname: Andreas
@Thomas,
das sind Handlungsabläufe, die sich durch Übung automatisieren lassen.
Versuche einfach mal dran zudenken, die HRB grundsätzlich mit zu nutzen, dann spielt sich das ein.

_________________
Gruß
Andy

--------------------------------------------

Selbstverständlich klauen dir Ausländer deinen Job!
Aber wenn dir jemand ohne Geld, Kontakte und Sprachkenntnisse deinen Job wegnehmen kann, bist du vielleicht einfach nur Scheiße. (Louis C.K.)


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: ABS Regelbereich Vorderradbremse
BeitragVerfasst: Mo 16. Okt 2017, 16:56 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di 6. Dez 2016, 13:28
Beiträge: 39
Mensch Andy, jetzt hänge dich doch nicht so sehr am "fast fahrlässig" auf :D . Ich fand lediglich die Aussage bedenklich jemanden zu sagen, dass er immer zuerst die Hinterradbremse betätigen soll. Am Schluß sind wir uns einig, dass die Hinterradbremse aus jeder Sicht immer mit betätigt werden soll.
Deine Ausführung, lediglich die Hinterradbremse die letzten Meter vor der Ampel zu benutzen ist übrigens ein prima Übungselement für die Notbremsung. Durch den bewussten Einsatz der Hinterradbremse, wird diese in Notsituationen dadurch irgendwann automatisiert mit benutzt. Kann ich jedem nur empfehlen.

_________________
Martin


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: ABS Regelbereich Vorderradbremse
BeitragVerfasst: Di 17. Okt 2017, 11:30 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mi 30. Mär 2016, 12:12
Beiträge: 257
Wohnort: Krostitz
anstro hat geschrieben:
Wenn du dir allein mal die Preise für Vorder-/Hinterradbremsscheiben ansiehst, wirst du wissen warum :-)


Das ist wohl ein Grund warum ich mehr hinten bremse, aber auch wenn ich auf der Landstraße unterwegs bin bremse ich fast ausschließlich nur hinten. Meiner Meinung gibt es diesen Aufstellmoment fast nicht wenn man hinten bremst. Wenn ich zu schnell in eine Kurve reinfahre kann ich natürlich auch vorne oder beide in Schräglage benutzen jedoch vorn immer beherzter wie das mit der hinteren geht.

Wobei ich zur Diskussion auch noch meinen Salat mit umrühren muss :whistle: .

ABS vorn kommt bei mir nur wenn ich ruckartig Bremse oder der Fahrbahnbelag rutschig ist. Sonst schaffe ich auch die letzten 5 bis 10 Meter an die Ampel mit steigendem Hinterrad zu rollen (vielleicht 20 bis 30 cm hoch also noch kein richtiger Stoppie).

_________________
Fuhrpark: XSR 900, kawasaki kx 125, Opel Combo C

Die einen Suchten auf Facebook, wir im schönsten Forum der Welt :obscene-drinkingbuddies: .

Mein Moped
Mfg. Tony


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: ABS Regelbereich Vorderradbremse
BeitragVerfasst: Di 17. Okt 2017, 13:31 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 27. Aug 2017, 11:44
Beiträge: 74
Wohnort: Esslingen am Neckar
Vorname: Fabian
Ja. Aber bei "perfekten" Bedingungen ist das normal. Schließlich hat unser Moped keine Überschlagerkennung.
Bei der beschriebenen Bremsung dreht sich das VR ja immernoch - selbst wenn die Maschine hinten hochgeht kann das schon passieren wenn das
VR noch rollt aber mindestens dreht sich das Bike ja um die Achse des VR.

Da das ABS erst regelt wenn das Rand blockiert greift es also auch nicht ein.
Selber habe ich beim Bremstest ne MT-07 schon hinten zum leichten Abheben bekommen - die XSR900 nicht.
Da habe ich aber auch drei Versuche gebraucht um das ABS bei "perfekten" Bedingungen zum regeln zu bewegen.

_________________
XSR 900 - Midnight Black | Bild | SPRITMONITOR | Übersicht Intervalle, Inspektionskosten & Reifenempfehlungen: LINK


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: ABS Regelbereich Vorderradbremse
BeitragVerfasst: Di 17. Okt 2017, 23:24 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di 6. Dez 2016, 13:28
Beiträge: 39
Super erkannt Tony. Das Schräglagenabhängige ABS macht sich genau das zu nutze. Es bremst mit der Hinterradbremse, selbst wenn du vorne zulangst, damit du die Spur hältst.
Und sehr richtig Fabian, das ABS erkennt grundsätzlich erstmal nicht, ob das Rad steht und das Motorrad sich dreht, oder umgekehrt. Ohne Regelung ist das Motorrad der normalen physikalischen Eigenarten ausgesetzt.

_________________
Martin


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: ABS Regelbereich Vorderradbremse
BeitragVerfasst: Mi 18. Okt 2017, 07:28 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do 1. Sep 2016, 13:29
Beiträge: 167
Wohnort: Ruhrgebiet
Vorname: Andreas
2short hat geschrieben:
Mensch Andy, jetzt hänge dich doch nicht so sehr am "fast fahrlässig" auf :D . Ich fand lediglich die Aussage bedenklich jemanden zu sagen, dass er immer zuerst die Hinterradbremse betätigen soll. Am Schluß sind wir uns einig, dass die Hinterradbremse aus jeder Sicht immer mit betätigt werden soll.


Alles gut :D :dance:

_________________
Gruß
Andy

--------------------------------------------

Selbstverständlich klauen dir Ausländer deinen Job!
Aber wenn dir jemand ohne Geld, Kontakte und Sprachkenntnisse deinen Job wegnehmen kann, bist du vielleicht einfach nur Scheiße. (Louis C.K.)


Nach oben
   
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 37 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige 1 2 3

Alle Zeiten sind UTC+01:00


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Limited
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de