Motorrad Foren:HondaYamahaSWMSuzuki

Yamaha XSR900 Forum

Yamaha XSR900 Forum
Aktuelle Zeit: Di 28. Jan 2020, 01:48

Alle Zeiten sind UTC+01:00


 Partnerprogramm

Motorradbekleidung

Motorradhelme

Motorradjacken

Motorradhosen

Motorradstiefel

Motorradnavigation


 Menü

 Uhr

 Suche


erweiterte Suche

 Top Poster
Benutzername Beiträge
Onkel Jimbo 1590
Dreier 879
Charlie 873
Kanitfastan 764
tomsi59 695

 Neue Mitglieder
Benutzername Registriert
wurzelsepp 27 Jan
amoimo1 27 Jan
wayne 26 Jan
qpd 26 Jan
Dudi 26 Jan
Senior 26 Jan
Farcry305 26 Jan
fragnatic01 25 Jan



Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 15 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: ...noch keine XSR 900
BeitragVerfasst: Di 6. Dez 2016, 13:50 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di 6. Dez 2016, 13:16
Beiträge: 243
Wohnort: Wien
ein schönes Hallo aus Wien,möchte mich mal kurz vostellen:
Ich bin der Mike und habe mit 48 als Späteinstiger 2012 den A-Schein gemacht. Begonnen hatte ich auf einer neuen Yamse XJ6, wollte aber mehr Drehmoment und weniger Schalterei also stieg ich Ende 2013 auf eine BMW F800R um, die ein tolles universales Bike ist und noch immer viel Spaß macht. Ich treibe mich auf meinen Touren viel in den Alpen und Dolomiten herum, habe mitterlweile ca. 35 tkm ohne größere Abfüge/Unfällte abgespult. Ich bin noch immer im http://www.xj6-forum.de/ dort habe ich viele nette Leute kennengelernt und auch 2 Treffen in Österreich organsiert (dort ist mein Nick newcomer).

Nach dem ersten Erscheinen der Fotos der neuen XSR 900 war ich hin und weg und überlege schon länger einen Umstieg - ich lese hier auch mit und kenne alle Testberichte. Kürzlich bin ich die neue Annivesary von meinem Schwager eine kleine Strecke probegefahren, sofort fielen mir einige Dinge auf:
+ Motor --> sogar im Einfahrmodus bis 5000 U/min eine Wucht
+ Schaltung --> viel besser und leichtgängiger als bei meier XJ6
+ Antihopping Kupplung ein Traum von Leichtgängigkeit und super zum Runterschalten
+ Sitzposition
+/- Bremsen --> ich bin die Vierkolben Brembos mit Stahlflex und 320er Scheiben meiner BMW gewohnt, die auf der XSR waren eher stumpf, aber vielleicht einfach noch nicht eingeschliffen mit gerade mal 100km
- Sattel sehr straff
- Federung/Dampfung sehr sportlich, mann könnte es unkomfortable nennen.

Damit komme ich auch schon zur Sache, das sind die einzigen beiden Punkte, die mich vom Kauf (noch?) abhalten. Wie eingangs erwähnt fahre ich gerne mal längere Touren mit Tagesetappen von < 500 km, das sitzt du schon mal 6-8 Stunden am Bock. Klar, eine 9-er Tracer wäre dafür die bessere Wahl, aber optisch kann ich mich damit nicht so anfreunden. Für das Wochengepäck waren Tankrucksack und Gepäckrolle immer eine gute Wahl - das sollte ja auch mit dem König klappen.

Meine Sorge ist der Komfort und das Fahrwerk auf langen Touren und ich wollte wissen, welche Erfahrungen ihr gemacht habt ?

Hoffe Ihr könnte mir helfen!

LG - Mike

P.S.: beim :D warten noch einige in Rock Slate auf mich, dachte nicht, dass die mir in Natura besser als die Garage Metal gefallen - also bitte rasch antworten :mrgreen:

_________________
Liebe Grüße,
Mike


Zuletzt geändert von Viennabiker am Fr 29. Dez 2017, 11:24, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
   
Schau mal hier:
Alles fürs Motorrad von A bis Z
Das könnte sehr interessant für dich sein.


Nach oben
 
 Betreff des Beitrags: Re: ...noch keine XSR 900
BeitragVerfasst: Di 6. Dez 2016, 14:41 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do 1. Sep 2016, 13:29
Beiträge: 271
Wohnort: Ruhrgebiet
Vorname: Andreas
Herzlich Willkommen, Mike.
Das Thema "Fahrwerk" haben wir hier auch schon gehabt.

Z.B. hier: https://xsr900.de/forum/viewtopic.php?f=30&t=184&hilit=Fahrwerk

Wünsche dir viel Spaß im Forum!

_________________
Gruß
Andy

--------------------------------------------

Rock Slate rulez


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: ...noch keine XSR 900
BeitragVerfasst: Di 6. Dez 2016, 14:46 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di 6. Dez 2016, 13:16
Beiträge: 243
Wohnort: Wien
anstro hat geschrieben:
Herzlich Willkommen, Mike.
Das Thema "Fahrwerk" haben wir hier auch schon gehabt.

Z.B. hier: https://xsr900.de/forum/viewtopic.php?f=30&t=184&hilit=Fahrwerk

Wünsche dir viel Spaß im Forum!


Danke Andy!
Den kompletten Fred hab ich ja bereits gelesen, schafft wenig Vertrauen :shock: .
Meine Frage war an die gerichtet, die auf lange Tour gehen und es gibt ja auch eininge hier, die mit dem Fahrwerk zufrieden sind.

Sitzbank und andere Kleinigkeit kann man ja leicht ändern....

_________________
Liebe Grüße,
Mike


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: ...noch keine XSR 900
BeitragVerfasst: Di 6. Dez 2016, 15:06 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 9. Mai 2016, 17:31
Beiträge: 1590
Wohnort: Goldmine des alten Dutchman
Vorname: Sascha
Servus Mike und Willkommen im Forum :P nun zunächst mal..die XSR900 ist ein wunderschönes emotionales Bike. Die MT09 Tracer ist für lange Touren ganz klar die bessere Wahl aber wenn man sich in den König verliebt hat findet man einfach nicht den Weg zur Tracer..war bei mir jedenfalls so ;) Das Fahrwerk und die Sitzbank sind im großen und ganzen die einzigen Schwachstellen die hier im Forum genannt werden. Ich bin mit beiden zufrieden, zähle aber auch zur jüngeren Fraktion hier und bin sicherlich keine Referenz in der Angelegenheit (ich fahre Touren um die 300-400 km mit ausgiebigen Pausen). Es gibt schon verschiedene threads zur Fahrwerks-/Sitzbankoptimierung im Forum. Meine Meinung..Kauf Dir die XSR900..die Sitzbank kannst du nachträglich vom Sattler ändern lassen. Beim Fahrwerk kannst du entweder ein komplett neues kaufen (Oehlins,Wilbers..) wenn du bereit bist das Geld zu investieren. Alternativ kannst du aber auch Gabelfedern und Federbein von der MT09 ordern (bei ebay kleinanzeigen kommt man recht günstig an die Teile). Das MT09 ist wohl weicher abgestimmt und unter Umständen besser für lange Touren..dazu gibt es bei uns aber noch keine Erfahrungswerte. Wie gesagt, die XSR ist ein tolles Bike und tourentauglich lässt es sich machen.

PS: ich würde auch die Rock Slate bevorzugen wenn es keine 60th Anniversary mehr gäbe :whistle:

_________________
also known as Lucky Sascha, :D

Wenn man rechts dreht, wird die Landschaft schneller 8-)


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: ...noch keine XSR 900
BeitragVerfasst: Di 6. Dez 2016, 16:03 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di 19. Apr 2016, 21:32
Beiträge: 879
Wohnort: Europa
Vorname: マーティン
Hallo Mike,
willkommen hier.
Zum Langstreckenkomfort: Am Anfang tat mir schon nach 150 Km der Hintern weh, jetzt sind es immerhin 250 km. Sitzfleisch und Sitz passen sich wohl aufeinander an :lol: Es ist gut, dass der Tank nicht so groß ist und man nach ca. 250 Km zumTanken anhalten kann. Am Fahrwerk (noch immer Werkseinstellung) habe ich mit meinen 70 Kg nichts auszusetzen.
Zum Gepäck: Ich fahre mit einer Cargobag wenn ich mehr Gepäck mitnehmen muss (1 mal erst gemacht) . Für die kleine Tour reicht mir der Held Tenda. Da passt was zu trinken und eine Stulle rein. Tankrucksack habe ich für die XSR keinen, kommt mir auch keiner drauf.
Was mich am meisten nervt an der XSR ist der fehlende Spritzschutz bei Nässe. Das Hinterrad schleudert Regenwasser und Schmutz auf die Sitzbank und den Rücken des Fahrers.
Genauso bescheiden, bzw. nicht vorhanden, ist der Soziuskomfort. Hinten drauf zu sitzen möchte ich keiner Sozia/Sozius zumuten.
Fazit für mich: Die XSR ist ideal für die Feierabendrunde oder die Eintagestour bei schönem Wetter, für die Langstrecke und Urlaubstour gibt es viel bessere Mopeds.

Gruß
Martin

_________________
Schönen Cruise
Martin


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: ...noch keine XSR 900
BeitragVerfasst: Di 6. Dez 2016, 18:17 
:dance: Grüß Dich und willkommmen im Forum :dance:

Leider ist das mir der Tourentauglichkeit bei der XSR900 so eine Sache. Das Fahrwerk ist wie du mit Sicherheit schon gelesen hast recht sportlich abgestimmt. Für das herstellen der Tourentauglichkeit musst du letztendlich dich im Zubehörregal bedienen. Vordere Gabelfedern, anderes Gabelöl, hinterer Stossdämpfer, Sitzumbau... usw... Wenn du dann noch auf eine Werkstatt angewiesen bist die die umbauten für dich durchführt bist du schnell 2000 Euro oder mehr on Top los.
Fragt sich dann nur ob man dass Geld dann nicht besser für eine andere Maschine oder vielleicht eine zweit Maschine investiert hätte. ;)


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: ...noch keine XSR 900
BeitragVerfasst: Di 6. Dez 2016, 21:21 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 20. Aug 2016, 18:11
Beiträge: 126
Wohnort: CH
Vorname: Beat
@ Mike

Herzlich willkommen hier.Ich bin nur 167 cm klein und mit Töffklamotten 70 kg leicht. Alles im Originalzustand.Also Sattel und Fahrwerk.Tages Touren von 300 - 400 km absolut Problemlos und bequem.
Vielleicht bin ich einfach "hart im nehmen" :lol: :lol:

_________________
Meine Mopeds:

- Yamaha: XSR900 Anniversary 2016
- Yamaha: X-Max 300 2017


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: ...noch keine XSR 900
BeitragVerfasst: Di 6. Dez 2016, 22:09 
Päde hat geschrieben:
@ Mike

Vielleicht bin ich einfach "hart im nehmen" :lol: :lol:
Pack dir mal ein 20 kg Gewicht auf den Rücken, mal schauen wie weit du ohne Schmerzen kommst :lol: Japanischer Reiter :lol: :lol:

Aber wenn das so ist wäre ich gerne 20 kg leichter und würde viel Geld sparen. :)


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: ...noch keine XSR 900
BeitragVerfasst: Di 6. Dez 2016, 22:21 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 20. Aug 2016, 18:11
Beiträge: 126
Wohnort: CH
Vorname: Beat
@ Thomas

...... hab doch nichts dafür, dass ich so klein u leicht bin :lol:

......ich finde die XSR absolut Tourentauglich........ja.. ok .... das Tank-Volumen... könnte einwenig grösser sein

:dance: :clap:

_________________
Meine Mopeds:

- Yamaha: XSR900 Anniversary 2016
- Yamaha: X-Max 300 2017


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: ...noch keine XSR 900
BeitragVerfasst: Di 6. Dez 2016, 22:23 
Griaß Di Mike (war das jetzt richtig - oder bleibt's bei Euch beim Servus?!?),

zunächst: Vielen Dank für Deine Vorstellung - gleich der erste Beitrag: So muß das sein Bild Bild !!!

Du hast definitiv eine gute Entscheidung getroffen was die Forumswahl betrifft, denn hier wirst Du mit Sicherheit gut beraten werden - auch wenn naturgemäß die Meinungen divergieren werden... Schön, daß Du Dich nun nicht nur in unserem Wohnzimmer aufhältst, sondern auch bei uns aktiv bist...

Und ja, auch von mir: Bild

Wünsche Dir viel Spaß bei uns im Forum - und noch viel mehr davon mit Deinem hoffentlich zukünftigen König Bild !!!

...und wenn Du mal ausnahmsweise nicht mit der BMW über sämtliche Landstraßen dahin jagst oder von der XSR träumst, sondern hier im Forum herumgurkst, kannst Du Dich ja auch noch in unserer Umfrageecke aktiv beteiligen - zum Beispiel HIER (KLICK) oder DORT (KLACK!!!).

Übrigens: Wäre sehr cool von Dir, wenn auch Du bei unserer Aktion "Das persönliche Forum" mitmachen würdest und Deine Beiträge wie Deine Vorstellung mit Deinem Vornamen signierst (Tip: Einfach Deinen Namen in der Signatur hinterlegen :P )...

Besten Dank auch :handgestures-thumbupleft: :happy-sunny: :handgestures-thumbupleft: !!!

P.S.: Ach ja, das perfekte Mopped gibt es nicht - zumindest habe ich es noch nicht gefunden. Aber jedes Möpp läßt sich den eigenen Bedürfnissen anpassen. Ist halt, wie immer, eine Frage wieviel man dafür investieren möchte ;) ...


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: ...noch keine XSR 900
BeitragVerfasst: Mi 7. Dez 2016, 08:02 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do 1. Sep 2016, 13:29
Beiträge: 271
Wohnort: Ruhrgebiet
Vorname: Andreas
Dirk hat geschrieben:
P.S.: Ach ja, das perfekte Mopped gibt es nicht - ...


Wenn's das gäbe, wäre es ja auch langweilig. Dann hätte man ja nie das Verlangen mal was anderes auszuprobieren :mrgreen: :D

_________________
Gruß
Andy

--------------------------------------------

Rock Slate rulez


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: ...noch keine XSR 900
BeitragVerfasst: Mi 7. Dez 2016, 13:31 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di 6. Dez 2016, 13:16
Beiträge: 243
Wohnort: Wien
Dateianhang:
avat.png
...nochmals vielen Dank für die netten Willkommensgrüße und Anregungen.
@Dirk, hab an den Umfragen teilgenommen, den Avatar hochgeladen und das Pic von meinem Kennenlernen hier mal angehängt.

@alle, bin über jede Erfahrung dankbar, hab aber verständlicherweise auch keine Lust für 2k Euronen in die Tourtauglichkeit zu investieren, da ist ja dann noch nicht mal ein Akra dabei :mrgreen:

Wenn ich den "Komfort" so halbwegs mit der Sitzbank und dem Ferderbein-Setup hinbekommen würde, wäre ich schon froh und müsste nicht mehr lang überleben. Meine Specs.: 185 / 89 trocken

Und übrigens an alle, die die mangelnde Regentauglichkeit bemängeln - glaubt nicht, dass das auf meiner F800R besser ist, die saut mich und sich auch ordentlich ein.


Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

_________________
Liebe Grüße,
Mike


Zuletzt geändert von Viennabiker am Fr 20. Jan 2017, 10:57, insgesamt 3-mal geändert.

Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: ...noch keine XSR 900
BeitragVerfasst: Mi 7. Dez 2016, 13:36 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di 30. Aug 2016, 19:58
Beiträge: 764
Wohnort: Salzburg
Vorname: Harald
Komisch, ich dachte, ich hätt dich schon begrüßt, also:
Servus!

_________________
Bonne Route, Harald,
mittlerweile reiner Genussfahrer.
ErFahrung > 350kkm
MTM850 garage grey


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: ...noch keine XSR 900
BeitragVerfasst: Mi 7. Dez 2016, 21:14 
Hey Mike,

super :handgestures-thumbupleft: :happy-sunny: :handgestures-thumbupleft: !!!

Vielen Dank - frohes Stöbern und Posten im Forum :mrgreen: ...


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: ...noch keine XSR 900
BeitragVerfasst: So 18. Dez 2016, 12:04 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mi 20. Apr 2016, 16:58
Beiträge: 873
Hallo Mike und Bild

Schön, dass Du unser Forum im Internet gefunden hast ;)

Ich kann nur so viel sagen... die XSR ist kein Tourer sondern ein SPASSBIKE, und zwar ein ganz großes 8-)

Allzeit gute Fahrt und viel Spaß bei den Faster Sons 8-)

_________________
Viele Grüße Charlie

..immer dran denken, wer später bremst, ist länger schnell 8-)


Nach oben
   
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 15 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC+01:00


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Limited
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
Impressum Datenschutz