Motorrad Foren:HondaYamahaSWMSuzuki

Yamaha XSR900 Forum

Yamaha XSR900 Forum
Aktuelle Zeit: Sa 21. Apr 2018, 13:21

Alle Zeiten sind UTC+02:00


 Partnerprogramm

Motorradbekleidung

Motorradhelme

Motorradjacken

Motorradhosen

Motorradstiefel

Motorradnavigation


 Menü

 Uhr

 Suche


erweiterte Suche

 Top Poster
Benutzername Beiträge
Dirk 1295
Onkel Jimbo 1166
Charlie 877
Dreier 549
Kanitfastan 528

 Neue Mitglieder
Benutzername Registriert
Hägar 20 Apr
XSwagrid 18 Apr
McTipple 18 Apr
Black Dog 16 Apr
Michel 14 Apr
Robertlam 13 Apr
vivianrl69 13 Apr
roxannezg2 13 Apr



Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 83 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige 1 2 3 4 5 6 Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Mi 28. Sep 2016, 10:55 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mi 13. Apr 2016, 16:07
Beiträge: 122
Vorname: Olf
Continental ContiSportAttack M/C
http://moto.permission.jfnet.de/CONTINENTAL/809.pdf


Nach oben
   
Schau mal hier:
Alles für Motorrad von A bis Z
Das könnte für dich sehr interessant sein.


Nach oben
 
BeitragVerfasst: Mi 28. Sep 2016, 11:04 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 9. Mai 2016, 17:31
Beiträge: 1166
Vorname: Sascha
Dank Dir olf :P , hab's gerade geändert ;)

_________________
also known as Lucky Sascha, :D

Wenn man rechts dreht, wird die Landschaft schneller 8-)


Nach oben
   
BeitragVerfasst: Mo 3. Okt 2016, 21:46 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr 8. Jul 2016, 20:51
Beiträge: 23
mir wurde von Metzeler der Raodtec01 empfohlen und den werde ich wahrscheinlich auch als naechstes faheren - alternative the M77R
Das war aber hier fuer Metzeler Northamerica und zum glueck haben wir heir nicht so ein Gesch@$$ mit TUEV etc :)


Nach oben
   
BeitragVerfasst: Do 10. Nov 2016, 21:03 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 9. Mai 2016, 17:31
Beiträge: 1166
Vorname: Sascha
Obwohl ich mich für den Michelin Pilot Power interessiere finde ich diesen Reifen sehr schick an der XSR 8-) (ich weiß..hat n bisschen was von Traktorreifen :lol: )Es handelt sich um den Pirelli MT 60 RS. Er soll wohl für die Ducati Scrambler entwickelt worden sein mit einer Gummimischung welche durch Erfahrungen in der Superbike WM entstand :? Leider gibt es keine Freigabe für unser Bike :shhh:


Dateianhänge:
Dateikommentar: Quelle: Yamaha Klein
image.jpg
image.jpg [ 149.34 KiB | 1726 mal betrachtet ]

_________________
also known as Lucky Sascha, :D

Wenn man rechts dreht, wird die Landschaft schneller 8-)
Nach oben
   
BeitragVerfasst: Fr 11. Nov 2016, 22:08 
Offline

Registriert: Di 28. Jun 2016, 10:30
Beiträge: 7
Mir hat der freundliche Yamaha Händler nach 2600 Kilometer einen Satz Metzeler Roadtec 01 draufgeschraubt. Bin seit 300 Kilometer Top zufrieden mit den Dingern. Fällt mir schwer zu glauben dass ich damit illegal unterwegs bin. Grüße Roland


Nach oben
   
BeitragVerfasst: Sa 12. Nov 2016, 09:21 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 6. Aug 2016, 14:45
Beiträge: 367
Vorname: Harald
Rodobo hat geschrieben:
Mir hat der freundliche Yamaha Händler nach 2600 Kilometer einen Satz Metzeler Roadtec 01 draufgeschraubt. Bin seit 300 Kilometer Top zufrieden mit den Dingern. Fällt mir schwer zu glauben dass ich damit illegal unterwegs bin. Grüße Roland



Bist Du auch nicht.
Lass Dir nix einreden ...

.........

So und hier nun die Antwort von Yamaha Deutschland zum Thema Reifen und Reifenfreigaben für die XSR 900, die ich gerade per eMail erhalten habe:

Zitat: "Die XSR900, Typ RN43, hat innerhalb der Seriengrößen keine Reifenfabrikatsbindung. Sie können somit jeden Reifen in der richtigen Dimension und der die Mindestanforderungen an die Traglast und die Geschwindigkeitsangabe erfüllt, verwenden. Daher existieren für dieses Modell auch keine Reifenfreigaben auf unserer Internetseite und Sie benötigen auch kein Dokument, da in ihren Fahrzeugpapieren keine Reifenfabrikate eingetragen sind.
Wir empfehlen Ihnen aber die Reifen zu verwenden, die in Ihrer Bedienungsanleitung vorgegeben oder von den Reifenherstellern auf deren Internetseiten freigegeben sind. Diese Reifen sind auf dem Fahrzeug ausgiebig getestet und die Hersteller übernehmen die Verantwortung für die Funktion. Da die XSR900 noch sehr neu ist, haben die Reifenhersteller noch keine Freigaben erstellt, aber wir gehen davon aus das die Freigaben Ende Juni, Anfang Juli erscheinen werden." Zitat Ende.

.......

Hier noch eine Info

https://youtu.be/e7p4T5-qatg


Das Thema wurde in anderen Foren bis zur Bewusstlosigkeit diskutiert.

Einfach gesagt: Grössen und Tragfähigkeitsindex beachten und fahren was Du möchtest.

_________________
---------------------
Gruss
Harald


Nach oben
   
BeitragVerfasst: Sa 12. Nov 2016, 11:02 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mi 20. Apr 2016, 16:58
Beiträge: 877
Rodobo hat geschrieben:
Mir hat der freundliche Yamaha Händler nach 2600 Kilometer einen Satz Metzeler Roadtec 01 draufgeschraubt. Bin seit 300 Kilometer Top zufrieden mit den Dingern. Fällt mir schwer zu glauben dass ich damit illegal unterwegs bin. Grüße Roland

Bist Du ja auch nicht...
Die Reifenfreigabe hat nichts mit legal oder illegal zu tun :whistle:
Sie sagt lediglich etwas dazu aus, dass der Reifen auf dem Motorrad getestet wurde und keine Bedenken zum Fahrverhalten bestehen ;)

Legal sind alle Reifen, die der zugelassenen Dimension und dem Geschwindigkeitsbereich entsprechen 8-)

_________________
Viele Grüße Charlie

..immer dran denken, wer später bremst, ist länger schnell 8-)


Nach oben
   
BeitragVerfasst: Sa 12. Nov 2016, 12:30 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mi 13. Apr 2016, 16:07
Beiträge: 122
Vorname: Olf
Ich hab im Moment die Pilot Road 4 drauf und bin wie immer glücklich mit den Schlappen. Als nächstes montiere ich Pilot Power 2CT drauf, die kommen sogar mit Freigabe... :lol:
Wenn ich das von Yamaha lese, dann ärger ich mich grad, das ich die PP gekauft habe und nicht wieder die PR4 in der 190er-Grösse geordert hab....damn...


Nach oben
   
BeitragVerfasst: Sa 12. Nov 2016, 12:54 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 9. Mai 2016, 17:31
Beiträge: 1166
Vorname: Sascha
Damit steht dem Pirelli MT 60 RS nichts mehr entgegen :D Hätten sich die Motorrad Hersteller diese Regelung nicht mal groß auf die Fahnen schreiben können? :shock:

_________________
also known as Lucky Sascha, :D

Wenn man rechts dreht, wird die Landschaft schneller 8-)


Nach oben
   
BeitragVerfasst: Do 17. Nov 2016, 07:35 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do 1. Sep 2016, 13:29
Beiträge: 185
Wohnort: Ruhrgebiet
Vorname: Andreas
Zum Thema Reifenfreigabe hatte ich gerade letzte Woche eine Unterhaltung mit einem (mir gut bekannten) Versicherungsmenschen gehabt, dessen Gesellschaft ich hier jetzt aber nicht nennen will.
Da die XSR keine Reifenbindung eingetragen hat, ist es natürlich rechtlich kein Problem, andere Reifen als die vom Hersteller empfohlenen aufzuziehen (solange die Dimensionen usw. stimmen). Weder TÜV noch Rennleitung werden da Probleme machen.

Allerdings könnte es -so die Aussage des Versicherungsmenschen- bei einem Versicherungsfall durchaus Probleme seitens der Versicherung geben, die mglw. erstmal davon ausgeht, dass der Schaden mit den vom Hersteller empfohlenen Reifen nicht -oder nicht in dieser Ausprägung- entstanden wäre. Eventuell steht dann eine gerichtliche Auseinandersetzung an, die Zeit, Geld und Nerven kostet. Selbst wenn man am Ende Recht bekommen sollte (Recht haben und Recht bekommen sind ja grundsätzlich zwei Paar Schuhe), wäre mir der Aufwand da zu groß.

Ich für meinen Teil kann sagen, dass ich auf den unterschiedlichsten Motorrädern, unterschiedlichste Reifen gefahren habe. Gute und weniger gute.
Aber da war nie ein Reifen bei, der irgendein Mopped "unfahrbar" gemacht hätte.

Zumindest war das bisher immer mein subjektives Empfinden. Liegt aber vielleicht auch daran, dass ich nicht dazu neige, mich im Vorfeld von der Meinung anderer (unterbewusst) beeinflussen zu lassen, und mir lieber selbst ein Bild über gewisse Dinge verschaffe.

_________________
Gruß
Andy

--------------------------------------------

Rock Slate rulez


Nach oben
   
BeitragVerfasst: Mi 23. Nov 2016, 14:36 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 31. Jul 2016, 12:06
Beiträge: 108
Wohnort:
Ich habe vor dem Fahrwerksumbau auf Wilbers einen Satz Bridgestone S21 montieren lassen, bin aber wegen dem Kälteeinbruch Anfang November nicht wirklich damit gefahren.
Heute habe ich meine umgebaute XSR abgeholt und eine Runde von 220km zum Testen gemacht.
In Waldstücken wars zwar zwischendurch nass und auf einer Paßstrasse ist sogar Streusplitt gelegen, sodaß ich entsprechend vorsichtig fahren mußte. Aber auf den (größtenteils) trockenen Streckenteilen hat sich trotz der bescheidenen Temperaturen zwischen 5° (über 1200m) bis 14° (300m) bei mir zuhause ein sehr gutes Gefühl eingestellt. Nachdem ich den Reifendruck zwei mal geändert habe bin ich jetzt mit vorne 2,3bar und hinten 2,4bar super zufrieden damit und muß sagen, der Reifen geht auch bei kalt und naß ... :mrgreen: :mrgreen:

_________________
Liebe Grüße,     :auto-dirtbike:
Tiwag        FASTER SONS


Nach oben
   
BeitragVerfasst: Do 24. Nov 2016, 19:19 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di 19. Apr 2016, 21:32
Beiträge: 549
Wohnort: Daheim
Vorname: マーティン
tiwag hat geschrieben:
...einen Satz Bridgestone S21 montieren lassen, bin aber wegen dem Kälteeinbruch Anfang November nicht wirklich damit gefahren


Dann fahr die mal schnell runter. :mrgreen: Mich würde interessieren, wie lange die S21 halten. Bei 6300 Km ist bei mir der erste S20 vorne und der hinten schon der zweite runter.
Der S20 klebt zwar sehr gut bei Kälte und Nässe, aber mir hält der nicht lange genug. Da ich keine Rennen fahren und nicht immer der Schnellste sein muß, tät es aber auch ein Tourenreifen.

Gruß
Martin

_________________
Viele Grüße
Martin


Nach oben
   
BeitragVerfasst: Do 24. Aug 2017, 10:43 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do 28. Apr 2016, 14:26
Beiträge: 43
Habe gestern die Bridgestone Battlax BT 30 EVO aufziehen lassen. Vorne und Hinten.
Haben recht viel Profiltiefe. Ich werde berichten wie das Fahrverhalten ist und wie der Verschleiß aussieht.


Nach oben
   
BeitragVerfasst: Do 24. Aug 2017, 21:52 
Offline

Registriert: Do 18. Aug 2016, 16:50
Beiträge: 47
Wohnort: Kumhausen
Vorname: Franz
Das ist super darauf bin ich gespannt ich fahre den Pirelli Angel GT mit dem ich sehr zufrieden bin aber mit dem BT 30 EVO habe ich auch schon geliebäugelt der glaube ich ist eine gute Alternative zum Pirelli


Nach oben
   
BeitragVerfasst: Mo 28. Aug 2017, 09:37 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do 28. Apr 2016, 14:26
Beiträge: 43
Hallo Zusammen,

habe die ersten beiden Touren mit den neuen Reifen gefahren.
Wie gesagt Bridgestone Battlax T30 EVO.
Ich habe einen sehr guten Eindruck von den Reifen.
Das Motorrad fährt sich leichtfüßiger/Agiler damit.
Die Profiltiefe beim Neureifen ist auch beeindruckend.
Gruß, Christian


Nach oben
   
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 83 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige 1 2 3 4 5 6 Nächste

Alle Zeiten sind UTC+02:00


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Limited
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
Impressum Datenschutz