Motorrad Foren:HondaYamahaSWMSuzuki

Yamaha XSR900 Forum

Yamaha XSR900 Forum
Aktuelle Zeit: Di 23. Okt 2018, 04:09

Alle Zeiten sind UTC+02:00


 Partnerprogramm

Motorradbekleidung

Motorradhelme

Motorradjacken

Motorradhosen

Motorradstiefel

Motorradnavigation


 Menü

 Uhr

 Suche


erweiterte Suche

 Top Poster
Benutzername Beiträge
Onkel Jimbo 1337
Charlie 873
Dreier 689
Kanitfastan 667
tomsi59 471

 Neue Mitglieder
Benutzername Registriert
dj.ron 14 Okt
Jan 04 Okt
semicuda 27 Sep
Kaiser 27 Sep
Stpauliflo 22 Sep
Alex29 14 Sep
miku850 12 Sep
Beast1963 10 Sep



Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 200 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige 110 11 12 13 14 Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Allgemeines Reifengeplauder
BeitragVerfasst: So 8. Jul 2018, 22:00 
Offline

Registriert: Mo 19. Sep 2016, 11:17
Beiträge: 471
Wohnort: Bad Griesbach
Nachdem da doch noch einiges an Gummi bis zur Karkasse vorhanden ist, sollte es kein Problem sein, aber ohne Gewähr. Wenn Du ganz auf Nummer sicher gehen willst, den Reifen beim Händler runter machen lassen und von Innen schauen, dann sieht man es genau, ob es so tief ist, dass es gefährlich werden könnte.

Gruß

Thomas

_________________
Thomas

bekennender Yamaha
und Akrapovic Fan


Nach oben
   
Schau mal hier:
Alles fürs Motorrad von A bis Z
Das könnte sehr interessant für dich sein.


Nach oben
 
 Betreff des Beitrags: Re: Allgemeines Reifengeplauder
BeitragVerfasst: Mo 9. Jul 2018, 12:24 
Offline

Registriert: Do 2. Nov 2017, 10:20
Beiträge: 29
Vorname: Carsten
Von innen siehste auch nicht wie tief das ist. Es sei denn es geht durch. Hätteste dann aber am Luftverlust schon vorher gemerkt. Nimm ne Büroklammer o.ä. und guck wie tief Du den Draht reingedrückt bekommst.

_________________
Gruß
Carsten




XSR 60th anniversary, Suzuki SV 650S


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Allgemeines Reifengeplauder
BeitragVerfasst: Mo 9. Jul 2018, 12:54 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di 30. Aug 2016, 19:58
Beiträge: 667
Wohnort: Salzburg
Vorname: Harald
marian hat geschrieben:
..Kein Kopf machen, ..

Guckstu Zitat. (Sollte es über 24h keinen Luftverlust geben.)

_________________
Bonne Route, Harald,
mittlerweile reiner Genussfahrer.
ErFahrung > 350kkm
MTM850 garage grey


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Allgemeines Reifengeplauder
BeitragVerfasst: Mo 9. Jul 2018, 13:17 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di 19. Apr 2016, 21:32
Beiträge: 689
Wohnort: Oberschwaben
Vorname: マーティン
marian hat geschrieben:
...
Ich denke, dass das nicht tragisch ist, da müsste noch dicke Luft zur Karkasse sein und das wird ja nicht ewig tief sein, wenn es von einem Stein ist. Ihr habt aber mehr Erfahrung als ich; was meint ihr dazu? Kein Kopf machen, drin herumstochern oder zum Händler?


Hatte ich auch mal. (hier der Link)
War bei Fachmann damit zur Begutachtung, was ich Dir auch empfehle.

_________________
Viele Grüße
Martin


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Allgemeines Reifengeplauder
BeitragVerfasst: Mo 9. Jul 2018, 13:40 
Offline

Registriert: Mo 19. Sep 2016, 11:17
Beiträge: 471
Wohnort: Bad Griesbach
Mann wird natürlich nicht von Innen sehen, wie tief es ist, aber man kann erfühlen und beurteilen, ob es ggf. fast durch wäre, das habe ich gemeint. Ganz durch wird es nicht sein, wenn keine Luft austritt. Nachdem es direkt in der Lauffläche ist, könnte man es vorsorglich auch vulkanisieren. Das kann der Reifenhändler dann beurteilen, das habe ich gemeint. In dem Loch herumstochern ist nicht fachmännisch und zu empfehlen, um das Loch nicht zu vergrößern, würde ich mal sagen.

Gruß

Thomas

_________________
Thomas

bekennender Yamaha
und Akrapovic Fan


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Allgemeines Reifengeplauder
BeitragVerfasst: Mo 9. Jul 2018, 14:24 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 27. Jun 2016, 01:55
Beiträge: 272
Wohnort: Hildesheim
Vorname: Marian
Vielen Dank für das Feedback!
Ihr scheint das grundsätzlich gleich einzuschätzen wie ich; das beruhigt mich - auch wenn mir natürlich klar ist, dass ihr mir nichts garantieren könnt/dürft ;)

_________________
Grüße,
Marian


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Allgemeines Reifengeplauder
BeitragVerfasst: Mi 18. Jul 2018, 17:38 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 17. Jun 2018, 11:03
Beiträge: 22
Wohnort: Augsburg
Vorname: Michael
Gestern hatte ich ein interessantes Gespräch bei der Reifenbestellung.

Ich wollte den Conti Road Attack 3" ordern, als mir der freundliche sagte, die wären viel zu schwer für das leichte Motorrad und riet mir zu den "Michelin 2CT"

Hat einer von euch auch eine solche Erfahrung gemacht?

Ja sie wiegen als Satz ein Kg mehr, aber.....??? :ugeek:

Grüße aus Schwaben

_________________
:D Männer werden 7, dann wachsen sie nur noch :D


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Allgemeines Reifengeplauder
BeitragVerfasst: Mi 18. Jul 2018, 18:29 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di 6. Dez 2016, 13:16
Beiträge: 193
Wohnort: Wien
Garibaldi hat geschrieben:
Gestern hatte ich ein interessantes Gespräch bei der Reifenbestellung.

Ich wollte den Conti Road Attack 3" ordern, als mir der freundliche sagte, die wären viel zu schwer für das leichte Motorrad und riet mir zu den "Michelin 2CT"

Hat einer von euch auch eine solche Erfahrung gemacht?

Ja sie wiegen als Satz ein Kg mehr, aber.....??? :ugeek:

Grüße aus Schwaben

Ich hab meine CRA3 seit über 5000 km drauf und bin sehr zufrieden, gibt auch andere hier die die Pelle lieben. Conti ist halt Sport Touring der Michelin ein reiner Sportler - eher eine Frage des Geschmacks und der Kilometerleistung.

_________________
Liebe Grüße,
Mike


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Allgemeines Reifengeplauder
BeitragVerfasst: Mi 18. Jul 2018, 21:09 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 17. Jun 2018, 11:03
Beiträge: 22
Wohnort: Augsburg
Vorname: Michael
Danke für die Antwort,

mir ging es nur um das Thema “zu schwer“.

Das hatte ich noch nie gehört.

Die RA3 habe ich mir ja aus den Erfahrungen hier und diversen Tests rausgesucht. Guter Grip bei vernünftiger Haltbarkeit.

Gesendet von meinem SM-G930F mit Tapatalk

_________________
:D Männer werden 7, dann wachsen sie nur noch :D


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Allgemeines Reifengeplauder
BeitragVerfasst: Mi 18. Jul 2018, 21:27 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di 19. Apr 2016, 21:32
Beiträge: 689
Wohnort: Oberschwaben
Vorname: マーティン
Garibaldi hat geschrieben:
Danke für die Antwort, mir ging es nur um das Thema “zu schwer“.
Das hatte ich noch nie gehört.

Ich auch noch nicht, :lol:
Das dürfte einen ähnlichen Effekt auf die Performance haben wie der Blasenfüllungsgrad des Fahrers. Also vor der Fahrt immer schön aufs Töpfchen gehen! :lol:

Schwerere Reifen haben davon abgesehen schon einen negativen Effekt auf die Handlichkeit, da sie für gewöhnlich während der Fahrt rotieren. Ob die 500 Gramm pro Reifen wirklich spürbar sind :think: :?: Und wenn schon! Dass die XSR damit unhandlich wird kann ich mir nicht vorstellen.

_________________
Viele Grüße
Martin


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Allgemeines Reifengeplauder
BeitragVerfasst: Mi 18. Jul 2018, 21:35 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 17. Jun 2018, 11:03
Beiträge: 22
Wohnort: Augsburg
Vorname: Michael
Nach ca. 2-3 tausend Kilometer sollten die 500g Geschichte sein.;-)

Gesendet von meinem SM-G930F mit Tapatalk

_________________
:D Männer werden 7, dann wachsen sie nur noch :D


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Allgemeines Reifengeplauder
BeitragVerfasst: Do 19. Jul 2018, 17:44 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr 3. Nov 2017, 16:17
Beiträge: 155
Vorname: Olaf
Ich würde auch eher davon ausgehen, dass der Händler seine Michelins loswerden wollte. Ansonsten könnte man dem Gewichtsunterschied noch mit leichteren Felgen entgegentreten. 8-)

_________________
Ich kann gut Mitmenschen umgehen.


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Allgemeines Reifengeplauder
BeitragVerfasst: Fr 20. Jul 2018, 06:53 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do 1. Sep 2016, 13:29
Beiträge: 219
Wohnort: Ruhrgebiet
Vorname: Andreas
stoppelhopser hat geschrieben:
Ich würde auch eher davon ausgehen, dass der Händler seine Michelins loswerden wollte. Ansonsten könnte man dem Gewichtsunterschied noch mit leichteren Felgen entgegentreten. 8-)



...oder mit etwas weniger Luft in den Reifen.. :lol:

_________________
Gruß
Andy

--------------------------------------------

Rock Slate rulez


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Allgemeines Reifengeplauder
BeitragVerfasst: Fr 20. Jul 2018, 09:27 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di 30. Aug 2016, 19:58
Beiträge: 667
Wohnort: Salzburg
Vorname: Harald
*prust*


...
ma könnt auch Helium einfüllen...

_________________
Bonne Route, Harald,
mittlerweile reiner Genussfahrer.
ErFahrung > 350kkm
MTM850 garage grey


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Allgemeines Reifengeplauder
BeitragVerfasst: Fr 20. Jul 2018, 11:10 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mi 27. Dez 2017, 18:42
Beiträge: 161
Wohnort: Schorndorf
Vorname: Thomas
Habe mir jetzt auch einen Satz neues Geläuf gönnen müssen.
Der alte Satz Bridgestone (Erstberreifung) hielt 6654 km. :clap:
Vorne gerade noch 0,6 mmm, hinten1,5 mm

Jetzt habe ich den Michelin Road5, schau'n mer mal wie lange der hält :think:


Dateianhänge:
DSCI0123.JPG
DSCI0123.JPG [ 167.99 KiB | 532 mal betrachtet ]

_________________
schwäbische Grüßle aus dem Remstal :auto-biker: :greetings-wavegreen:
Nach oben
   
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 200 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige 110 11 12 13 14 Nächste

Alle Zeiten sind UTC+02:00


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Limited
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
Impressum Datenschutz