Motorrad Foren:HondaYamahaSWMSuzuki

Yamaha XSR900 Forum

Yamaha XSR900 Forum
Aktuelle Zeit: Di 19. Nov 2019, 10:50

Alle Zeiten sind UTC+01:00


 Partnerprogramm

Motorradbekleidung

Motorradhelme

Motorradjacken

Motorradhosen

Motorradstiefel

Motorradnavigation


 Menü

 Uhr

 Suche


erweiterte Suche

 Top Poster
Benutzername Beiträge
Onkel Jimbo 1555
Charlie 873
Dreier 839
Kanitfastan 764
tomsi59 665

 Neue Mitglieder
Benutzername Registriert
rotznasenbub 17 Nov
manuxml 16 Nov
Stpoell 14 Nov
Schnuffi1501 11 Nov
firefox 10 Nov
XSR_RE 09 Nov
hilgoli 08 Nov
Philipo 04 Nov



Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 15 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Isle of Man TT 2019
BeitragVerfasst: So 9. Jun 2019, 16:08 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 9. Mai 2016, 17:31
Beiträge: 1555
Wohnort: Goldmine des alten Dutchman
Vorname: Sascha
Kaum ein Straßenrennen ist so alt, so berüchtigt und so gnadenlos wie die Tourist Trophy auf der Isle of Man :o Dieses Rennen wird hier seit 1907 abgehalten und die Strecke im heutigen Layout (mit dem Bergabschnitt) wird seit 1911 gefahren. Seit dem findet das Rennen durch zwei Weltkriege hindurch jedes Jahr, 2 Wochen von Ende Mai bis Anfang Juni statt. Dieses Jahr habe ich es geschafft mit meinem alten Herrn die TT zu besuchen :D Für alle Interessenten möchte ich hier einen kleinen Erlebnis-/Reisebericht abgeben. Die Insel Isle of Man, gelegen zwischen Irland und Großbritanien ist landschaftlich eine Mischung aus seinen beiden großen Nachbarn. Im Osten und Süden Steilküste, große Felder, Wälder und Wiesen und im Westen und Norden gebirgig mit Höhen um die 400m aber auch alles grün. Das Klima ist sehr britisch und wechselhaft. Die Insel hat ihre eigene Währung, den Man Pound. Dieser ist aber genauso viel Wert wie der britische Pound (Pfund Sterling) und auch der Wechselkurs ist fast gleich. Bezahlen kann man auf der Insel mit beiden Währungen und das Rückgeld ist oft gemischt. Kreditkartenzahlung war aber auch überall möglich. Ich hab beim Hinflug am Münchener Flughafen, Euro in britische Pfund getauscht, die Man Pound bis zur Rückreise auf der Insel ausgegeben und die restlichen britischen Pound am Londoner Flughafen wieder in Euro getauscht. Die Reiseplanung für die TT sollte etwa ein Jahr vorher beginnen. Bis man Hotel und Flug zu einem vernünftigen Preis gefunden hat können auch mal paar Monate vergehen. Es gibt aber auch Reisebüros die Pauschalreisen anbieten. Die Anreise mit Motorrad ist per Fähre über Liverpool möglich. Unser ursprünglicher Plan war, dass wir bei einem Sidecar Team im Fahrerlager übernachten konnten (Zelt). Allerdings hat sich im April deren BMW Motor verabschiedet und man wusste nicht genau ob der Motor zur TT wieder läuft. Außerdem sind dieses Jahr die Versicherungssummen extrem gestiegen weshalb einige Privatiers nicht am Rennen teilnehmen wollten, so auch das Sidecar Team. Die Flüge (München-London-Isle of Man) hatte ich im Januar gebucht und haben pro Person ~550€ (hin und zurück) gekostet. Da ich von der Nichtteilnahme des Sidecar Team erst Ende April erfahren hatte, bin ich natürlich in ordentlich Zeitdruck bzgl. eines Hotel gekommen. Zwei Wochen vor der TT hab ich mit ganz viel Glück ein Zimmer in Douglas an der Queens Promenade mit zwei Einzelbetten und Frühstück für 500€ pro Person (01.06-07.06) bekommen.

SAMSTAG 01.07.19: Hinflug über London. Ankunft abends am Hotel und erst mal einen Steckdosen Adapter gekauft weil es dort nur die britischen Steckdosen gibt ;) . Ich dachte erst dass wir das Superbike Rennen und den 1. Lauf der Sidecars verpasst haben da diese Rennen für den Samstag vorgesehen waren. Das Wetter war allerdings in dieser ersten Trainigswoche so schlecht das nur Sonntag und Dienstag Abend gefahren werden konnte. Hier sei noch zu erwähnen das sobald auch nur ein kleiner Streckenabschnitt nass ist, nicht gefahren wird. Somit waren fast alle Trainigs und sogar die Qualifikationen in dieser Woche ausgefallen. Für uns natürlich perfekt weil wir so gut wie gar nichts verpasst haben.

SONNTAG: vormittag gings hoch zum Fahrerlager (300m vom Hotel) wo wir uns die technische Abnahme angeschaut haben. Sehr interessant da man hier alle Maschinen und Gespanne aus der Nähe betrachten konnte. Außerdem hat man im Fahrerlager oftmals die Fahrer getroffen. Connor Cummins, Dean Harisson, Michael Dunlop, John McGuiness...ganz normal wie du und ich. Dass ist das schöne an der TT dass man hier wirklich hautnah dabei ist. Auch den Rennställen kann man im Zelt beim schrauben zuschauen. Kurz nach Mittag haben wir auf dem Weg zur Rennstrecke im Bierzelt angehalten wo eine Live Übertragung vom MotoGP in Mugello lief. Sehr angenehme Atmosphäre. Danach gings zur Quaterbridge Road wo die Fahrer nach Start und Ziel mit über 200 durch die Stadt Douglas rauschen. Ich persönlich war tief beeindruckt von dieser Maschinenbeherrschung und ebenso von der physischen und nicht zuletzt der psychischen Leistung dieser Jungs. Also echt..Hut ab. An diesem Tag fand die Qualifikation der Superbikes und Sidecars (Seitenwagen) statt. Danach gings nochmal ins Bierzelt und Abends in den Pub. Die Pub's haben ihren ganz eigenen Charme und sind eher mit Motorradkneipen zu vergleichen. Die Wände sind voll mit Bildern von früheren Rennen und auf dem TV der inseleigene Sender mit entweder Rennberichten vom Tage oder alten Rennrückblicken (Carl Fogerty-John Hislop als Beispiel). Ich habe immer zwei Guiness getrunken und geschlafen wie ein Baby :lol: Carl Fogarty war auch als Gast auf der Insel und hat paar Promotionfahrten mit ner Ducati Scrambler gemacht.

MONTAG: vormittags gings direkt an die Rennstrecke zur Governeurs Road an den Kreisel. Dies ist für die Fahrer eine fast 180° Rechtskurve, gefolgt von einer leichten Linkskurve und gerade raus auf Start/Ziel. Hier konnte man die Fahrer mal etwas langsamer vorbei fahren sehen. Beim Superbike Rennen gab es einen Rennabbruch durch einen tödlichen Unfall eines jungen britischen Fahrers unten auf der Straße nach Glen Helen. Wirklich tragisch...der Junge war 27 Jahre jung und ist die TT schon mehrmals gefahren. Ruhe in Frieden Mr. Mathison. Das ist eben die andere Seite der Medaille und gehört genauso zum Spirit der TT. Die Gefahr fährt immer mit. Das Superbike Rennen wurde in diesem Zuge auch nach 2 abgeschlossenen Runden abgebrochen und diese 2 Runden gewertet. Danach fand noch das Sidecar Rennen statt. Dieses war an unserem Standort sehr interessant da man hier das Teamwork sehr gut sehen konnte.

DIENSTAG: von Morgens bis Abends hat es durchgehend geregnet. Spätestens hier waren wir froh ein Hotelzimmer zu haben und nicht das Zelt im Fahrerlager. Um aus dem Tag was zu machen sind wir in die Innenstadt von Douglas zum Isle of Man Museum gegangen. Eintritt wurde nicht verlangt, stattdessen konnte man eine Spende entrichten und das hat soweit ich gesehen habe, jeder getan. Ein gutes Prinzip finde ich. Das Museum ist auf jeden Fall sehenswert. Hier werden die verschiedenen Epochen der Insel von Steinzeit-Mittelalter-bis Heute gezeigt. Der Name der Insel geht auf den keltischen Gott Manannan zurück welcher mit seinen Nebelschwaden die Insel einhüllt und so vor Feinden beschützt. Klang irgendwie plausibel wenn man kurz aus dem Fenster geschaut hat :D Natürlich gabs hier auch einen Bereich von der Tourist Trophy. In einer Ecke hing ein Flatscreen mit einer PS4 und dem Isle of Man Spiel. Da war eine Gruppe von älteren Motorradfahrern aus Südtirol am zocken und haben alle 100m das Bike gecrasht. Einer sah mich an und fragte ob ich es mal versuchen möchte (er konnte nicht wissen dass ich das Spiel bis zur Vergasung gezockt habe :shhh: ). Ich sagte "ich kann's ja mal probieren" :lol: . Hab dann im Spiel ne gute Runde raus gehauen mit einem Sturz. Als ich fertig war, drehte ich mich um und hinter mir standen geschätzt 20 Mann und applaudierten :clap: :lol: War echt lustig :P . Am Nachmittag sind wir mit der historischen elektrischen Eisenbahn nach Laxey gefahren. Dies ist eine alte Bergarbeiter Stadt mit dem berühmten Laxey Wheel. Hierbei handelt es sich um eine große Wasserradkontruktion welche das Wasser mit einer Pumpe in Stufen aus dem Berg pumpt. Technisch sehr interessant und auch erstaunlich gut erhalten.

MITTWOCH: wieder ging es direkt an die Rennstrecke zum Kreisel wo wir am Vormittag eine Gruppe vom Sachsenring (also meine Heimat) getroffen haben. Da ist man gleich per Du. Zusammen haben wir den Tag am Kreisel verbracht. Leider hat es über den Tag immer wieder an verschiedenen Stellen der Strecke geregnet weshalb am späten Nachmittag dann alle Läufe gestrichen wurden. Für uns hieß es also nur warten und Bier trinken aber mit den Jungs vom Sachsenring war's ne lustige Runde.

DONNERSTAG: für die Isle of Man TT war es ein historischer Tag weil 6 Rennläufe abgehalten wurden. Das hatte es in der TT Geschichte noch nie gegeben. Die Rennmarshal's hatten wohl Bammel dass der Zeitplan nicht eingehalten werden könnte..schließlich ist Freitag der letzte offizielle Renntag. Das Wetter war von früh bis spät bombe 8-) Wir haben uns am Kreisel die beiden Läufe der Supersport und das zweite Sidecar Rennen angesehen. Am Nachmittag sind wir dann durchs Fahrerlager und haben uns ca. 400m nach Start/Ziel hinter der Mauer aufgestellt. Von hier haben wir dann noch die TT Zero (Elektrobikes), die Lighwight, und die Superstock Klasse gesehen. Absolut super Motorsport. Das letzte Rennen fand Abends 19:30 Uhr statt. Sehr grenzwertig für die Fahrer da die Sonne schon sehr tief stand. Für uns ist somit alles perfekt gelaufen da wir am Freitag Mittag schon wieder über London nach München fliegen mussten und somit alle Rennen (außer die Senior TT) gesehen haben. Die TT kann ich jedem in dem ein Motorradherz schlägt, absolut empfehlen. Es ist wie ein riesiges Biker Festival und man fühlt sich einfach wohl. Die Fußwege sind voll mit Bikes aus ganz Europa, dB-Killer sucht man vergebens und es war ein überaus freundliches Miteinander. Die Einheimischen selbst, aber auch die Touristen sind sehr freundlich und achten aufeinander..dort gibt es kein Chopper, Naked, Superbike...dort gibt es nur Motorrad. Man findet schnell Zugang zueinander und kommt ruckzuck ins Gespräch mit Leuten. Ich hab mich mit Australiern, Spaniern, Briten und einigen anderen Nationalitäten unterhalten. Die Atmosphäre ist überall entspannt besonders die Motorrad Pub's laden immer wieder auf n Guiness ein. Eine super Woche und für mich und ein großes Erlebnis in meinem Leben, vor allem mit meinem Dad.

Hier sind noch ein paar Videos verlinkt:
https://youtu.be/VanJqUJYltE
https://youtu.be/22VbMgSBjWw
https://youtu.be/1eCR33ZHaLs
https://youtu.be/XKzxezmiquc

_________________
also known as Lucky Sascha, :D

Wenn man rechts dreht, wird die Landschaft schneller 8-)


Nach oben
   
Schau mal hier:
Alles fürs Motorrad von A bis Z
Das könnte sehr interessant für dich sein.


Nach oben
 
 Betreff des Beitrags: Re: Isle of Man TT 2019
BeitragVerfasst: So 9. Jun 2019, 16:27 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 9. Mai 2016, 17:31
Beiträge: 1555
Wohnort: Goldmine des alten Dutchman
Vorname: Sascha
Start/Ziel und Quarterbridge Road


Dateianhänge:
20190603_170009-2016x1512.jpg
20190603_170009-2016x1512.jpg [ 813.12 KiB | 3919 mal betrachtet ]
20190603_170014-2016x1512.jpg
20190603_170014-2016x1512.jpg [ 980.71 KiB | 3919 mal betrachtet ]
20190602_103656-2016x1512.jpg
20190602_103656-2016x1512.jpg [ 633.67 KiB | 3919 mal betrachtet ]
20190602_134604-2016x1512.jpg
20190602_134604-2016x1512.jpg [ 1.09 MiB | 3919 mal betrachtet ]

_________________
also known as Lucky Sascha, :D

Wenn man rechts dreht, wird die Landschaft schneller 8-)
Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Isle of Man TT 2019
BeitragVerfasst: So 9. Jun 2019, 16:29 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 9. Mai 2016, 17:31
Beiträge: 1555
Wohnort: Goldmine des alten Dutchman
Vorname: Sascha
Fahrerlager


Dateianhänge:
20190605_184244-2016x1512.jpg
20190605_184244-2016x1512.jpg [ 573.51 KiB | 3918 mal betrachtet ]
20190606_165042-2016x1512.jpg
20190606_165042-2016x1512.jpg [ 899.14 KiB | 3918 mal betrachtet ]
20190605_191837-2016x1512.jpg
20190605_191837-2016x1512.jpg [ 958.83 KiB | 3918 mal betrachtet ]
20190606_171818-2016x1512.jpg
20190606_171818-2016x1512.jpg [ 719.84 KiB | 3918 mal betrachtet ]
20190603_100531-2016x1512.jpg
20190603_100531-2016x1512.jpg [ 841.06 KiB | 3918 mal betrachtet ]

_________________
also known as Lucky Sascha, :D

Wenn man rechts dreht, wird die Landschaft schneller 8-)
Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Isle of Man TT 2019
BeitragVerfasst: So 9. Jun 2019, 16:31 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 9. Mai 2016, 17:31
Beiträge: 1555
Wohnort: Goldmine des alten Dutchman
Vorname: Sascha
Governeurs Road


Dateianhänge:
20190606_131332-2016x1512.jpg
20190606_131332-2016x1512.jpg [ 422.17 KiB | 3917 mal betrachtet ]
20190606_142018-2016x1512.jpg
20190606_142018-2016x1512.jpg [ 441.8 KiB | 3917 mal betrachtet ]
20190606_142126-2016x1512.jpg
20190606_142126-2016x1512.jpg [ 440.98 KiB | 3917 mal betrachtet ]

_________________
also known as Lucky Sascha, :D

Wenn man rechts dreht, wird die Landschaft schneller 8-)
Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Isle of Man TT 2019
BeitragVerfasst: So 9. Jun 2019, 16:33 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 9. Mai 2016, 17:31
Beiträge: 1555
Wohnort: Goldmine des alten Dutchman
Vorname: Sascha
Elektrische Eisenbahn und Laxey Wheel


Dateianhänge:
20190604_171507-2016x1512.jpg
20190604_171507-2016x1512.jpg [ 914.07 KiB | 3916 mal betrachtet ]
20190604_165842-1512x2016.jpg
20190604_165842-1512x2016.jpg [ 733.79 KiB | 3916 mal betrachtet ]
20190604_164406-1512x2016.jpg
20190604_164406-1512x2016.jpg [ 905.21 KiB | 3916 mal betrachtet ]
20190604_160245-2016x1512.jpg
20190604_160245-2016x1512.jpg [ 775.45 KiB | 3916 mal betrachtet ]

_________________
also known as Lucky Sascha, :D

Wenn man rechts dreht, wird die Landschaft schneller 8-)
Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Isle of Man TT 2019
BeitragVerfasst: So 9. Jun 2019, 16:34 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 9. Mai 2016, 17:31
Beiträge: 1555
Wohnort: Goldmine des alten Dutchman
Vorname: Sascha
Douglas


Dateianhänge:
20190605_101122-2016x1512.jpg
20190605_101122-2016x1512.jpg [ 789.81 KiB | 3915 mal betrachtet ]
20190605_100325-2016x1512.jpg
20190605_100325-2016x1512.jpg [ 704.55 KiB | 3915 mal betrachtet ]
20190607_133413-2016x1512.jpg
20190607_133413-2016x1512.jpg [ 255.62 KiB | 3915 mal betrachtet ]

_________________
also known as Lucky Sascha, :D

Wenn man rechts dreht, wird die Landschaft schneller 8-)
Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Isle of Man TT 2019
BeitragVerfasst: Mo 10. Jun 2019, 05:57 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di 6. Dez 2016, 13:16
Beiträge: 237
Wohnort: Wien
Toller Bericht uns super Fotos Sascha!!!

_________________
Liebe Grüße,
Mike


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Isle of Man TT 2019
BeitragVerfasst: Mo 10. Jun 2019, 07:36 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 17. Jun 2018, 11:03
Beiträge: 35
Wohnort: Augsburg
Vorname: Michael
Vielen Dank fürs miterleben lassen. Sehr schön geschrieben. Tolle Bilder und Video Eindrücke.

Gesendet von meinem SM-G965F mit Tapatalk

_________________
:D Männer werden 7, dann wachsen sie nur noch :D


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Isle of Man TT 2019
BeitragVerfasst: Mo 10. Jun 2019, 19:47 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 6. Aug 2017, 10:46
Beiträge: 67
Wohnort: Eiselfing (Wasserburg/Inn)
Vorname: Reiner
Hallo Sasha,
da hast du einen super Bericht geschrieben.

schönen Gruß Reiner


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Isle of Man TT 2019
BeitragVerfasst: Di 11. Jun 2019, 17:13 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 9. Mai 2016, 17:31
Beiträge: 1555
Wohnort: Goldmine des alten Dutchman
Vorname: Sascha
Vielen Dank :P übrigens war dort alles Mögliche an Motorrädern zu sehen. Rennmaschinen, Naked, Classic... Um mal ein paar Exoten zu nennnen: Bimota, Benelli, Indian aber auch einige alte Norton und Royal Enfield. Unsere XSR900 war zweimal vertreten. Eine 60th und eine silberne :whistle:

_________________
also known as Lucky Sascha, :D

Wenn man rechts dreht, wird die Landschaft schneller 8-)


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Isle of Man TT 2019
BeitragVerfasst: Di 11. Jun 2019, 17:44 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mi 27. Dez 2017, 18:42
Beiträge: 308
Wohnort: Schorndorf
Vorname: Thomas
Hallo Sascha,
super Bericht und sicher hattet ihr auch viel Spaß.

_________________
schwäbische Grüßle aus dem Remstal :auto-biker: :greetings-wavegreen:


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Isle of Man TT 2019
BeitragVerfasst: Mi 12. Jun 2019, 09:52 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr 3. Nov 2017, 16:17
Beiträge: 266
Vorname: Olaf
Da braucht man ja garnicht mehr selber hinfahren.... ;) Der Bericht hat mir gut gefallen!

Entspannte Grüße
Stoppelhopser

_________________
Ich kann gut Mitmenschen umgehen.


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Isle of Man TT 2019
BeitragVerfasst: Di 18. Jun 2019, 17:28 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 12. Feb 2018, 17:16
Beiträge: 34
Ich bin jetzt auch endlich in den Lesegenuss des Berichts gekommen. Hat mir super gefallen!


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Isle of Man TT 2019
BeitragVerfasst: Sa 9. Nov 2019, 10:00 
Offline

Registriert: Fr 8. Nov 2019, 16:58
Beiträge: 3
Vorname: Olli
Sehr schöner Bericht und er weckt Erinnerungen.

Ich war 2018 dort . (Mit einigen RD‘s)

Ich denke die IOM zu besuchen ist für jeden Biker ein Musthave...
es ist auch auf eigener Achse gar nicht so weit, ab dem Fährhafen Rotterdam, sind es nur ca 200 km quer durch England bis zur Fähre zur IOM
Man muss auch nicht unbedingt zur TT Zeit fahren. Das klappt nur mit langer Vorbereitung, weil Fähren und Unterkünfte ausgebucht sind. IOM lohnt aber auch zum Classic GP (Manx), den Southern 100 oder einfach so. Es gibt auf den Landstraßen kein Tempolimit und vor allem in den ‚Mountains „ kann man richtig am Kabel ziehen.


Dateianhänge:
D9B1F656-3834-4D7F-A962-D6C5F902F184.jpeg
D9B1F656-3834-4D7F-A962-D6C5F902F184.jpeg [ 312.85 KiB | 631 mal betrachtet ]
71897D76-A383-4FDF-90D8-83A2C3AE04DF.jpeg
71897D76-A383-4FDF-90D8-83A2C3AE04DF.jpeg [ 117.19 KiB | 631 mal betrachtet ]
85E3341D-71F1-4B34-976A-C9CE6836D109.jpeg
85E3341D-71F1-4B34-976A-C9CE6836D109.jpeg [ 120.69 KiB | 631 mal betrachtet ]
Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Isle of Man TT 2019
BeitragVerfasst: Sa 9. Nov 2019, 11:04 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 9. Mai 2016, 17:31
Beiträge: 1555
Wohnort: Goldmine des alten Dutchman
Vorname: Sascha
Servus Olli :P Ja die Insel ist für Biker absolutes Traumland :D Die Southern 100 wurde auch von vielen gelobt. Weil du die RD's ansprichst..an der Goveneurs Road hatte ich einen Streckenposten kennengelernt..er fuhr eine MT09 und wir haben uns über die XSR900 und den bekannten RD350LC Umbau unterhalten. Ich stehe immer noch mit ihm in Kontakt und vor einem Monat hat er sich die XSR900 geholt und ist gerade dabei sie auf den RD Look zu trimmen :) In dem runden Häusel vor dem Laxey Wheel wurden uns zum Eintritt, 2 TT Pin's für 2 Pfund angeboten. Angeblich steigen die im Wert..keine Ahnung, mir haben sie einfach gefallen und da es die letzten beiden waren, dachte ich das ist ein Zeichen :whistle:

_________________
also known as Lucky Sascha, :D

Wenn man rechts dreht, wird die Landschaft schneller 8-)


Nach oben
   
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 15 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC+01:00


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Limited
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
Impressum Datenschutz