Motorrad Foren:HondaYamahaSWMSuzuki

Yamaha XSR900 Forum

Yamaha XSR900 Forum
Aktuelle Zeit: Sa 19. Okt 2019, 18:11

Alle Zeiten sind UTC+02:00


 Partnerprogramm

Motorradbekleidung

Motorradhelme

Motorradjacken

Motorradhosen

Motorradstiefel

Motorradnavigation


 Menü

 Uhr

 Suche


erweiterte Suche

 Top Poster
Benutzername Beiträge
Onkel Jimbo 1532
Charlie 873
Dreier 828
Kanitfastan 764
tomsi59 649

 Neue Mitglieder
Benutzername Registriert
beeblebrox 18 Okt
JoeBar 10 Okt
Elchfreund 08 Okt
Desoto 07 Okt
blunto 02 Okt
Jens-T 02 Okt
LeSmou 27 Sep
husky125 25 Sep



Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 7 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: XSR900 vs Speed Twin
BeitragVerfasst: Fr 11. Okt 2019, 12:15 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do 7. Jul 2016, 16:18
Beiträge: 156
Wohnort: Dietikon / CH
Vorname: Jürg
In der nächsten *Roadster* vom 13.12.19 wird es einen Artikel über die XSR900 haben. Mal sehen, was die Roadster-Tester schreiben.


Dateianhänge:
Dateikommentar: Vorschautext Roadster
IMG_20191011_120536-1190x1587.jpg
IMG_20191011_120536-1190x1587.jpg [ 426.93 KiB | 304 mal betrachtet ]

_________________
---
Gruss Jürg

Zum Nachtanken absteigen reicht.
Nach oben
   
Schau mal hier:
Alles fürs Motorrad von A bis Z
Das könnte sehr interessant für dich sein.


Nach oben
 
 Betreff des Beitrags: Re: XSR900 vs Speed Twin
BeitragVerfasst: Fr 11. Okt 2019, 12:50 
Offline

Registriert: Mo 19. Sep 2016, 11:17
Beiträge: 649
Wohnort: Bad Griesbach
Sicher ein sehr interessanter Vergleich, wobei aus meiner Sicht der Sieger bzw. das bessere Bike eindeutig feststeht, wobei die Speed Twin sicherlich ein hervorragendes Bike ist, das man nicht unterschätzen sollte, aber die XSR ist im Vergleich zu den anderen Bikes in ihrem Segment eben eine Klasse für sich :D und von der Fahrdynamik her nahezu unschlagbar, einzig die 821 Monster kommt ihr darin gleich und in der Summe der Eigenschaften die Z 900. :twisted:

Gruß

Thomas

_________________
Thomas

bekennender Yamaha
und Akrapovic Fan


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: XSR900 vs Speed Twin
BeitragVerfasst: Fr 11. Okt 2019, 19:41 
Offline

Registriert: Mi 15. Aug 2018, 18:23
Beiträge: 63
Wohnort: Graz
Vorname: Wolfgang
Ich verstehe weder die Sinnhaftigkeit dieses Vergleiches, noch was an der Speed Twin „kongenial“ sein soll.

Die XSR ist ein modernes Motorrad, moderner Aufbau und, so Yamahas eigene Worte, kein Klassikbike oder Retro Bike, sondern Yamaha‘s moderne Interpretation eines klassischen Designs. Sie will also nicht nachahmen, sondern klassische und moderne Elemente werden vermischt um was neues, eigenes zu kreieren.

Die Speed Twin ist, traditioneller Doppelschleifenrahmen, traditioneller Stereofederbeine, traditionelle Gabel, traditioneller Tank, klassischer Twin Motor und auch sonst alles ganz traditionell um nicht zu sagen altbacken.
Das ganze natürlich mit guter Ware aufgebaut und so abgestimmt, dass es sich auch schön und tadellos fährt. Und nicht so schwabbelig wie die Krapfen die wirklich aus der Zeit sind, so wie meine XS650.
Aber klar ist, die Speed Twin will nachahmen, nix anderes.

Und wie man sowas vergleichen kann… …und was daran jetzt so kongenial sein soll….

…nein, sorry… erschließt sich mir nicht?


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: XSR900 vs Speed Twin
BeitragVerfasst: Fr 11. Okt 2019, 19:51 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr 3. Nov 2017, 16:17
Beiträge: 255
Vorname: Olaf
Wenn man mich berufen würde mein Geld damit zu verbringen in phantastischer Landschaft auf anderer Leute kosten Moped zu fahren und dafür ein paar Zeilen zu hinterlassen bräuchte ich nicht lange überlegen. Ich gönne jedem Mopedjournalisten seinen Job und wenn es gut geschrieben ist hat es sicherlich einen gewissen Unterhaltungs- und vielleicht sogar Informationswert. Wäre die XSR nur unter der Ladentheke gehandelt worden würde ich jetzt vielleicht was anderes fahren (welch grausige Vorstellung :mrgreen: ) Aber glücklicherweise gab es gleich eine Reihe von Veröffentlichungen, die es mir erlaubten meine Schlüsse zu ziehen. Es geht bei solchen Vergleichen ja nicht um die Rettung der Welt oder das Verkünden der letzten Wahrheit. Und einen Vergleicht zwischen einer roten und einer schwarzen XSR würde keiner lesen. ;)

Entspannte Grüße
Stoppelhopser

_________________
Ich kann gut Mitmenschen umgehen.


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: XSR900 vs Speed Twin
BeitragVerfasst: Sa 12. Okt 2019, 09:49 
Offline

Registriert: Mo 19. Sep 2016, 11:17
Beiträge: 649
Wohnort: Bad Griesbach
Und wie man sowas vergleichen kann… …und was daran jetzt so kongenial sein soll….

…nein, sorry… erschließt sich mir nicht?[/quote]


Sicherlich kann man da anderer Ansicht sein. Wenn man kongenial mit wesensgleich übersetzt, dann kann man sagen, dass die XSR und die Speed Twin jeweils eine unterschiedliche Interpretation des gleichen oder ähnlichen Themas Retro-Bike sind, wobei die Speed Twin mehr retro ist und die XSR ein Modern Klassik-Bike mit Anleihen aus der Vergangenheit (Speed-Block Design, Rundscheinwerfer usw.), aber vergleichbar als zum selben Segment gehörend sollten diese schon sein und ich finde den Test schon interessant, um die unterschiedliche Beurteilung der Qualitäten der Bikes zu sehen, wobei es wohl so sein wird, dass die Speed Twin als mehr Klassik beurteilt werden wird und die XSR als in die modernere Richtung gehend. So kann jeder sehen, was für ihn ggf. in Frage kommt, wobei ich bei meiner Kaufentscheidung die XSR wegen der technischen Komponenten, wie breiteres Drehzahlband, Fahrmodi, Anti-Hopping-Kupplung, Traktionskontrolle gegenüber Bikes wie Speed Twin/ Thruxton oder R NineT bevorzugt habe. Bei meinem Kumpel war das etwas anderes, dem waren diese Dingen egal, er wollte vor allem den BMW Boxer-Motor, dagegen bin ich zu dem Schluss gekommen, einen Zweizylinder nicht zu wollen, obwohl mich die R NineT bei der Probefahrt durchaus überzeugt hat, aber das eingeschränkte Drehzahlband und vor allem das Auskeilen des Hinterrads beim dynamischeren Zurückschalten in einen niedrigeren Gang haben mir nicht gefallen, abgesehen von dem trägeren Lenkverhalten.

In so einem Vergleich kann somit jeder seine Vorlieben und das erkennen, worauf es ihm ankommt und damit macht so ein Vergleich für mich durchaus Sinn. Nachdem ich mich bereits entschieden habe, interessiert mich die Ausarbeitung der Unterschiede in der Beurteilung der Bikes und das geht dann für mich mehr in Richtung Unterhaltung. Wer das nicht will, den wird es mit Recht nicht interessieren.

Gruß

Thomas

_________________
Thomas

bekennender Yamaha
und Akrapovic Fan


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: XSR900 vs Speed Twin
BeitragVerfasst: Sa 12. Okt 2019, 13:37 
Offline

Registriert: Mi 15. Aug 2018, 18:23
Beiträge: 63
Wohnort: Graz
Vorname: Wolfgang
Da habt ihr beide 100% recht. Selbstverständlich kommt es bei solchen Vergleichstests auf die persönliche Ausgangssituation an, wie sinnvoll man so einen Test letztendlich findet, oder eben auch nicht.

Von meiner Warte aus betrachtet, sind die Welten dieser beiden Konzepte aber doch schon zu weit auseinander. Gemäß der Tatsache, ein Rundelement macht noch kein klassisches Motorrad. Dann könnte man ja praktisch alles und jedes miteinander Vergleichen und als Argumentation immer anführen, dass es immer irgendwo Leute gibt die so eine grundsätzliche Entscheidungshilfe brauchen, weil sie sich noch nicht einmal zwischen Chopper und Supersportler entscheiden können. Wobei es diese Leute wahrscheinlich wirklich gibt. Gott hab' sie seelig. :mrgreen:

Auf der anderen Seite habt ihr natürlich auch wieder recht, was den grundsätzlichen Unterhaltungswert angeht. Wenn der Bericht dann noch mit etwas Pep geschrieben ist und nicht den „Charme einer Betriebsanleitung für eine elektrische Zahnbürste“ hat, dann ist das ja auch wieder für was gut.

Ich persönlich bin halt immer etwas „irritiert“ von solchen Tests.

lg Wolfgang


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: XSR900 vs Speed Twin
BeitragVerfasst: Sa 12. Okt 2019, 22:29 
Offline

Registriert: Mo 19. Sep 2016, 11:17
Beiträge: 649
Wohnort: Bad Griesbach
Sehr gut, Wolfgang, jetzt haben wir den Sinn und Zweck des angekündigten Vergleichstests hinreichend diskutiert und erörtert und wir und bestimmt einige andere auch sind jetzt wohl ganz gespannt auf das Heft und den Test und damit haben die von Roadster genau das bezweckt, was die wollen, Erwartung schüren und Interesse erzeugen und damit Hefte verkaufen und Auflage machen und das ist doch gut so.

Respekt für die schöne Diskussion und das Ansprechen des Themas durch Jürg, auch wenn er seine XSR nicht mehr hat. Ich hätte die Ankündigung nicht bemerkt, weil ich die Zeitschrift nicht mal gekannt habe. :mrgreen: Ich lese in erster Linie, was zu erwarten ist, die PS und gelegentlich "Motorrad", wenn es dabei um sportliche Motorräder geht und keine Enduros/GS/Adventure und Tourer, obwohl wer so etwas mag, soll es fahren und Spaß damit haben. Ich bin diesbezüglich wohl zu einseitig.

Gruß

Thomas

_________________
Thomas

bekennender Yamaha
und Akrapovic Fan


Nach oben
   
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 7 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC+02:00


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Limited
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
Impressum Datenschutz