Motorrad Foren:HondaYamahaSWMSuzuki

Yamaha XSR900 Forum

Yamaha XSR900 Forum
Aktuelle Zeit: Mo 23. Sep 2019, 12:08

Alle Zeiten sind UTC+02:00


 Partnerprogramm

Motorradbekleidung

Motorradhelme

Motorradjacken

Motorradhosen

Motorradstiefel

Motorradnavigation


 Menü

 Uhr

 Suche


erweiterte Suche

 Top Poster
Benutzername Beiträge
Onkel Jimbo 1522
Charlie 873
Dreier 818
Kanitfastan 764
tomsi59 631

 Neue Mitglieder
Benutzername Registriert
konradsc 19 Sep
susne 19 Sep
Schrauberlars 17 Sep
chris 16 Sep
Rudi 16 Sep
mk2901 14 Sep
Blackbike 14 Sep
Ferl v.d.H. 12 Sep



Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 5 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: USB-Anschluss Ruhestrom
BeitragVerfasst: Mo 29. Apr 2019, 17:52 
Offline

Registriert: Sa 26. Jan 2019, 22:07
Beiträge: 223
Vorname: Klaus
Ich hatte mir einen USB-Anschluss für den Zubehöranschluss gebastelt. Dieser Anschluss wird bekanntlich über die Zündung geschaltet. Den Zubehöranschluss habe ich nun für das Navi TT Rider benutzt.
Nun kam mir eine andere Idee:
Ich habe das einfachste Lade-/Erhaltungsladegerät von CTek gekauft. Dem liegt auch ein "Daueradapter" bei, den man direkt auf die Batterie schrauben kann, der dann unter der Sitzbank verbleibt. Der Lader wird dann bei Bedarf einfach aufgesteckt. Das bedeutet auch, im Sommer ist diese Buchse unbenutzt. Also bei Polo den passenden originalen CTek Steckeradapter gekauft und diesen an den USB-Anschluss mit Zwischensicherung gelötet.
Nun hat mich die Frage interessiert, was dieser USB für einen Ruhestrom frisst. Denn der 12-5 V Wandler ist ja ständig in Betrieb. Es sind 14,8 mA.

Was meint ihr? Stellen diese rund 15 mA Dauerverbraucher bei längerer Standzeit ein Problem für die Batterie dar oder geht das mit dem serienmäßigen Ruhestrom und Selbstentladung unter?
Bislang ziehe ich den USB noch ab.

_________________
XSR 900 Metal Garage
Früher: Honda CB250N, BMW 450, Suzuki GSX750EF, Suzuki GSX 750 R, BMW R1100RS, BMW F650, BMW K1200RS
Yamaha R1, Yamaha Fazer 600, Fazer 1000 und Skyteam 125 (das war ein Ausrutscher)


Nach oben
   
Schau mal hier:
Alles fürs Motorrad von A bis Z
Das könnte sehr interessant für dich sein.


Nach oben
 
 Betreff des Beitrags: Re: USB-Anschluss Ruhestrom
BeitragVerfasst: Mi 1. Mai 2019, 08:40 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di 19. Apr 2016, 21:32
Beiträge: 818
Wohnort: Europa
Vorname: マーティン
Hallo Klaus,
bei meiner XSR ist das Navi direkt an der Batterie angeschlossen. Der Anschluss wandelt permanent von 12 auf 5 Volt um. Das funktioniert seit 3 Jahren problemlos. Auch nach Standzeiten von 4 Wochen ohne Ladegerät springt die XSR problemlos an. Den Winterschlaf inkl. Batteriepflege verbringt die XSR beim Händler.

Gruß
Martin

_________________
Schönen Cruise
Martin


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: USB-Anschluss Ruhestrom
BeitragVerfasst: Mi 1. Mai 2019, 19:26 
Offline

Registriert: Do 1. Jun 2017, 10:29
Beiträge: 95
Vorname: Sven
Ich kann hier leider nicht mit Werten aufbieten, aber ich hatte eine USB-Buchse auch direkt an der Batterie. Hatte bei Kälte und drei Wochen Standzeit arge Probleme mit der Batterie. Batterie wieder aufgeladen und ne lange Fahrt gemacht, USB-Buchse vom Plus genommen. Im Winter nach frühem Kälteeinbruch vergessen, die Batterie ans Ladekabel anzuschließen. Nach 6 Wochen wollte ich das Moped dann einmotten... direkt beim ersten Versuch ist die Maschine angesprungen. Soviel von mir. Denke, dass die USB-Buchsen sehr unterschiedlich Strom ziehen, aber ich bin seit dem geheilt und muss mir mal Gedanken machen, wie ich das nun löse.

Gruß


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: USB-Anschluss Ruhestrom
BeitragVerfasst: Do 2. Mai 2019, 09:51 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mi 27. Dez 2017, 18:42
Beiträge: 298
Wohnort: Schorndorf
Vorname: Thomas
Ich gehe mal davon aus, dass der USB-Wandler so intelligent ist und nur dann Strom zieht, wenn auch ein Verbraucher angeschlossen ist. :think:
So ist es jedenfalls bei meinen Zigarettendosen-Adapter. (man sieht es an der leuchtenden LED)

_________________
schwäbische Grüßle aus dem Remstal :auto-biker: :greetings-wavegreen:


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: USB-Anschluss Ruhestrom
BeitragVerfasst: Do 2. Mai 2019, 11:31 
Offline

Registriert: Sa 26. Jan 2019, 22:07
Beiträge: 223
Vorname: Klaus
Selbst dann würde die Elektronik zur Erkennung einen gewissen Ruhestrom benötigen.

_________________
XSR 900 Metal Garage
Früher: Honda CB250N, BMW 450, Suzuki GSX750EF, Suzuki GSX 750 R, BMW R1100RS, BMW F650, BMW K1200RS
Yamaha R1, Yamaha Fazer 600, Fazer 1000 und Skyteam 125 (das war ein Ausrutscher)


Nach oben
   
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 5 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC+02:00


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Limited
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
Impressum Datenschutz