Reiseprojekt 2021: 10 für 10 - In 10 Tagen auf die 10 höchsten Pässe der Alpen

  • #1

    Man kann nie früh genug anfangen zu planen...


    karte.png



    pässe.png

    (Quelle: https://www.paesse.info/hoechste-paesse-der-alpen/)


    Hättet hier jemand von euch Lust drauf?

    Für meine Moped-Kumpels ist die Tour zu hart, aber vielleicht mag sich jemand von euch anschließen?

    Es ist ja noch "etwas" Zeit, daher können und werden an der Tour auch noch Änderungen kommen.


    Ich habe überlegt mit dem Autozug von Düsseldorf nach Innsbruck zu fahren und von dort den Pässe-Spaß zu starten.

    Nach den ersten groben Berechnungen schätze ich, dass man in vier Tagen bis zum Col de la Bonette fahren kann, und von dort dann nach Hause oder wo auch immer hin. (Ich muss dann nach Hause :saint:)


    Meine tägliche grobe Planung sieht so aus:

    pasted-from-clipboard.png



    Nach Tag 4 ist die Idee Richtung Norden durch die Vogesen und den Pfälzer Wald wieder nach Hessen zu fahren.

    Zwecks Übernachtungen habe ich mir Tourenfahrer-Partnergasthäuser gesucht, auch das könnte natürlich zur Disposition gestellt werden, je nach Geschmack.


    Hier noch der Link zur gesamten Tour: https://scenicapp.space/viewRoute.php?rid=UGPvlxvY.

    Falls Interesse besteht, poste ich gerne auch noch die einzelnen Tagesstrecken mit Hotel und Pässe-Infos

    Freue mich über euer Feedback.


    Viele Grüße

    Thomas

  • #2

    Servus, klingt soweit gut.

    Wie bist du auf deine Berechnungen gekommen?

    Was ist wenn 1 oder 2 feucthe Tage dazu kommen.

    Bin aus München und Wettervoraussagen für die Alpen sind nicht weiter als 24h vorhersehbar.

    Heute heißt es kein Regen bis morgen 18Uhr und dann wirst du nass zm 12 ;)

    Generell bin ich dabei 8)

    Deutscher als Goethe ist nur Sauerkraut :whistle:

  • #3

    Geil!


    Berechnet habe ich eigentlich nur nach den Tageskilometern ( +-300 pro Tag sollten machbar und gleichzeitig noch genug Stops für Essen, Pipi, Fotos, Videos, Dronen etc. bieten) und nach der Verfügbarkeit eines Tourenfahrer-Gasthofs (ist für mich kein Muss, hat sich nur für die Planung über POIs angeboten und waren bisher immer gute & günstige Häuser).

    Planung kann jederzeit umgestellt werden natürlich, ich bin da komplett flexibel und ein bisschen "Abenteuer" mag ich auch.

    Zeitlich bin ich allerdings auf max. 10 Tage beschränkt.


    Grüßle!

  • #4

    Ich wäre ebenfalls interessiert, je nach Datum und endgültiger Planung. Allerdings könnte ich mir wahrscheinlich nie mehr als 6 Tage „leisten“.


    Bin gespannt.


    Gruß

    Sven alias ChrisTh.

  • #6

    Zu 99% würde ich von und nach Wiesbaden fahren. Das Projekt "Prag" dürfte bis dahin beendet sein.


    Hast du/habt ihr schon irgendeine Idee, wann im Jahr euch vorschwebt?


    Gruß

  • #9

    Schaut super aus, bin aus Altötting. Gibt's schon einen genaueren Termin?

    Nein, bisher nicht. Von mir aus können wir aber einen finden, bin spontan und flexibel, habe aber trotzdem gerne Termine im Kalender, und wenn es nur für die Vorfreude ist :D Hast Du einen Vorschlag?

  • Hey,

    dir scheint die Diskussion zu gefallen, aber du bist nicht angemeldet.

    Wenn du ein Konto eröffnest merken wir uns deinen Lesefortschritt und bringen dich dorthin zurück. Zudem können wir dich per E-Mail über neue Beiträge informieren. Dadurch verpasst du nichts mehr.


    Jetzt anmelden!