Einstellbare Handhebel (Bremse und Kupplung) mit ABE

  • #1

    Moin,


    falls es bereits irgendwo einstellbare Handhebel (also für Bremse und Kupplung) mit ABE für die XSR 900 geben sollte dann bitte einen Link einstellen.


    Die Austausch Handhebel von Billet auf der Yamaha Seite haben offenbar nur TÜV (von ABE ist dort nichts zu lesen) und sind auch vom Preis her wie ich finde zu teuer (170 Euro pro Hebel!). Kuckstu hier:


    http://www.yamaha-motor.eu/de/…B34-FBRLE-00-00&year=2016


    http://www.yamaha-motor.eu/de/…B34-FCLLE-00-00&year=2016


    PS: sobald mir Informationen zu anderen und bezahlbaren Handhebeln mit ABE vorliegen werde ich es hier posten.

    Gruß vom TripleDriver

  • #3

    Mag sein dass andere Hebel für die MT-09 passen, aber dann fehlt Dir momentan noch die ABE für die XSR 900.


    Habe bereits einen Hersteller von Handhebeln kontaktiert und die sagten mir dass eine ABE für die XSR 900 in Vorbereitung ist. Wichtig ist dass in der ABE auch die XSR 900 explizit aufgeführt ist. So ist das nun mal in Germanien, denn ABE für MT-09 bedeutet nicht automatisch eine ABE für XSR 900.


    Wenn ich ABE Hebel ans Moped dranschraube dann soll das auch legal sein. Denn diese nicht serienmäßigen Teile werden gerne bei einer Kontrolle durch die Rennleitung geprüft. Ohne ABE oder TÜV-Gutachten (incl. entsprechende Papiere als Nachweis) erlischt formal gesehen die Betriebserlaubnis für das Moped, da es sich um sicherheitsrelevante Bauteile handelt.

    Gruß vom TripleDriver

  • #4
    Zitat von TripleDriver

    Mag sein dass andere Hebel für die MT-09 passen, aber dann fehlt Dir momentan noch die ABE für die XSR 900.


    Habe bereits einen Hersteller von Handhebeln kontaktiert und die sagten mir dass eine ABE für die XSR 900 in Vorbereitung ist. Wichtig ist dass in der ABE auch die XSR 900 explizit aufgeführt ist. So ist das nun mal in Germanien, denn ABE für MT-09 bedeutet nicht automatisch eine ABE für XSR 900.


    Wenn ich ABE Hebel ans Moped dranschraube dann soll das auch legal sein. Denn diese nicht serienmäßigen Teile werden gerne bei einer Kontrolle durch die Rennleitung geprüft. Ohne ABE oder TÜV-Gutachten (incl. entsprechende Papiere als Nachweis) erlischt formal gesehen die Betriebserlaubnis für das Moped, da es sich um sicherheitsrelevante Bauteile handelt.


    Genau.... und wer will schon gerne zu Fuß nach Hause gehen :cry:

    Viele Grüße Charlie


    ..immer dran denken, wer später bremst, ist länger schnell 8-)

  • #5

    Leute,


    da wird noch was kommen - garantiert! Die Zubehörindustrie wird sich das potentielle Geschäft mit Sicherheit nicht entgehen lassen 8-) ...


    Schönen Abend noch!!!

  • #6

    Einstellbare Brems- und Kupplungshebel für die XSR 900 mit ABE sind jetzt in verschiedenen Varianten und Farben verfügbar - CNC gefräst aus Aluminium:


    http://www.motea.com/Yamaha/XS…el-kupplungshebel-985.htm


    Werde mir die stufenlos einstellbaren Hebel "VX Safety" bestellen die ich bereits auf anderen Mopeds montiert hatte. Sehr guter Preis, überzeugende Qualität und Verarbeitung. Mit ABE gibt es vom Preis/Leistungsverhältnis nichts besseres auf dem Markt.


    http://www.motea.com/Yamaha/XS…shebel/vx-safety-4040.htm


    Vorteile:
    - kann auf die individuelle Griffweite jedes Fahrers eingestellt werden (beide Hebel)
    - bessere Hebelwirkung als die Standard Hebel, geringe Bedienkräfte
    - klar definierter Druckpunkt im Vergleich zu den Originalhebeln
    - beide Hebel sind gleich lang und haben auch den gleichen Abstand zum Lenker (das ist mit den Originalhebeln nicht so, Kupplungshebel steht viel weiter ab und ist auch länger als der Bremshebel)
    - der VX Safety klappt nach oben weg sollte das Bike mal auf den Lenker fallen (im Gegensatz zu den Original Hebeln, die dann verbogen oder gebrochen sein können)
    - wer einmal solche Hebel am Moped hatte will nichts anderes mehr (behaupte ich jetzt mal)


    PS: nur als Hinweis für alle unerfahrenen "Jungbiker" und "Sparfüchse", die sich bei ebay billige Handhebel aus China bestellen wollen: die Teile sind mit Vorsicht zu genießen, da die Qualität in der Regel zu wünschen läßt und viel wichtiger die Dinger haben KEINE ABE. Baust Du Dir Hebel ohne ABE and Moped dann erlischt die Betriebserlaubnis! Und sollte Dich die Rennleitung kontrollieren dann kann es passieren dass Deine Fahrt abrupt zu Ende ist (Fahren ohne Betriebserlaubnis).

    Gruß vom TripleDriver

    4 Mal editiert, zuletzt von TripleDriver ()

  • #7

    Hi @Triple,
    Danke für den Link :!:
    Warum hast Du gerade die VX-Safety-Variante bestellt?
    Es gibt da ja mehrere Modelle, weißt Du zufällig wo die Unterschiede liegen?
    Ich würde mich für die goldfarbenen Varianten interessieren, aber ob nun Safety, Vario, VarioIII... keine Ahnung :shock:
    Der Preis ist auf jeden Fall Top, wenn die Qualität stimmt 8-)

    Viele Grüße Charlie


    ..immer dran denken, wer später bremst, ist länger schnell 8-)

  • #9

    Hi @Triple,
    zumindest die Safety und Vario-Safety Variante ist auch voll einstellbar und hochklappbar.
    Ich dachte, Du wüsstest vielleicht den Unterschied zwischen den verschieden Modellen, ich kann da nämlich so richtig keinen erkennen, außer im Preis.
    Danke!

    Viele Grüße Charlie


    ..immer dran denken, wer später bremst, ist länger schnell 8-)

  • #10

    Lieber Charlie, schau Dir mal die Bilder auf der Seite der Handhebel an, da ist es doch ganz genau im Detail beschrieben. Es gibt kurze Hebel, lange Hebel, hochklappbare Hebel, längenverstellbare Hebel, und dann noch die Option mit den Einstellern (mit Stufen oder stufenlos). Und es gibt darüber hinaus genaue Beschreibungen bei den einzelnen Hebeln incl. der Maße...und die unterschiedlichen Farben die man wählen kann...


    Jeder hat da so seine Vorlieben - check it out baby :shock: :mrgreen: :mrgreen:

    Gruß vom TripleDriver

  • Hey,

    dir scheint die Diskussion zu gefallen, aber du bist nicht angemeldet.

    Wenn du ein Konto eröffnest merken wir uns deinen Lesefortschritt und bringen dich dorthin zurück. Zudem können wir dich per E-Mail über neue Beiträge informieren. Dadurch verpasst du nichts mehr.


    Jetzt anmelden!