Vergleichstest Z900 RS, XSR 900, CB1100 RS

  • #41
    Zitat von Kanitfastan

    Klar - wie immer eine persönliche Einschätzung / Ansicht.
    Dass in den letzten dreißig Jahren Welten besser wurden ist andererseits unbestreitbar.


    Das merke ich regelmäßig, wenn ich von meiner 32 Jahre alten K75S auf die XSR mit original Fahrwerk umsteige und umgekehrt. Bremsen, Fahrstabilität, Agilität sind bei der XSR um Welten besser. Dabei ist die BMW schon mit Wilbers Fahrwerk optimiert. Zwischen K75 und XSR liegt der 1999er 1100 Boxer. Besser als als die K, aber bei weitem kein XSR Fahrwerk. Dabei sind die Fahrwerksqualitäten von jeder für sich betrachtet völlig ausreichend und Spaß bereitend!

    Schönen Cruise
    Martin

  • #44

    Hallo,
    habe zufälligerweise beide direkt nacheinander fahren können - meine XSR war zur Inspektion und ich bekam eine Kawa(war eigentlich mein Traum, aber mir dann viel zu teuer).
    XSR 1000km - Kawa 3500km
    Anzug: nicht vergleichbar mit XSR - Kawa ähnlich XSR Mode B - Fazit eher Unsportlich - Kawa hat keine Modi!
    Leistung: siehe Anzug
    Kurvenfreundlichkeit: Kawa hat ein paar Pfunde mehr, aber Reifendimmensionen sind gleich - deswegen etwas schwerfälliger - pro für XSR: egal mit leichtem Lenkerdruck - Abducken und Oberkörperversatz - Hinternversatz auf der Sitzbank - Oberkörper leicht und Knie nach Aussen - ein Traum!! Ähnlich der alten RD350 Zweitakter, nur mit Bremsen - wer sie mal gefahren hat ;)
    Bremsen: verzögern ähnlich - vielleicht sind die meiner XSR etwas bissiger und teilweise zu bissig - für ein paar Euro gibt es ab er etwas weichere und besser dosierbare(EBC - Brembo)


    Ich riet meinem Händler einen pot. 900 Kawakäufer nicht auf eine XSR900 zu setzen ...

    Deutscher als Goethe ist nur Sauerkraut :whistle:

  • #45

    Diese ganzen Tests und Berichte sind ja alle schön und gut, aber ganz ehrlich wem bringt das was?


    Ich habe mich damals für die XSR entschieden, weil ich sie, als sie raus kam das erste mal beim Händler habe stehen sehen und durfte ne Probefahrt machen. Danach war mir klar was ich kaufe, ohne Umwege über Kawa, Suzuki, Honda etc.


    Ich finde, mit den Tests ist das, wie wenn Dir im Restaurant das preisgekrönte Superessen angepriesen wird, Du aber feststellen musst dass es Dir eigentlich überhaupt nicht schmeckt. Was also bringen die ganzen Preise?


    Ich habe die ersten Tests und Videos erst angeschaut als ich meinen König hatte, da konnte ich dann für mich beurteilen ob die Jungs Recht haben oder nicht. :D

    Linkshänder machen keine Rechtsschreibfehler :dance:


    Momentan:Cannondale Crosser, Canyon MTB, Kymco Roller, XSR 900
    Früher: XT 350, GSX 550, Harley Sportster Custom, FZS 600 Fazer

  • #46

    Ich habe die XSR ohne Probefahrt gekauft, aber ich kannte die Tests der MT 09, in denen der Dreizylinder immer absolut gelobt wurde. Insofern finde ich die Tests als ersten Anhaltspunkt schon nicht so schlecht. Klar muss über die eigene Beurteilung eine Probefahrt entscheiden. Das nächste Motorrad kaufe ich auch nicht mehr ohne Probefahrt, weil ich glaube, dass ein Kauf ohne, wie bei der XSR, nicht immer gut gehen muss, was mir die Probefahrten der NineT und der MT 10 gezeigt haben, die mir vorher eigentlich als für mich geeignet erschienen.
    Angenehm überrascht hat mich die Probefahrt mit der Speed Triple R. Dabei konnte ich erfahren, was ein Öhlins-Fahrwerk und Brembo Bremsen bedeuten, die von den Testern immer so gelobt werden und man nachvollziehen konnte, was die meinen. Ich dachte vorher auch, das wird übertrieben und ist Marketing unterworfen, aber ist wirklich ein enormer Unterschied.


    Insofern muss man schon sagen, dass die Tester eben große Erfahrung und Vergleiche aus den Tests vieler oder nahezu aller Motorräder haben und deren Aussagen insofern schon interessant und für mich durchaus verwertbar sind und sei es auch nur um diese bestätigt zu sehen oder als für mich nicht so relevant anzusehen, wie oftmals die kritisierte Größe des Tanks.


    Gruß


    Thomas

    Thomas


    bekennender Yamaha
    und Akrapovic Fan

  • Hey,

    dir scheint die Diskussion zu gefallen, aber du bist nicht angemeldet.

    Wenn du ein Konto eröffnest merken wir uns deinen Lesefortschritt und bringen dich dorthin zurück. Zudem können wir dich per E-Mail über neue Beiträge informieren. Dadurch verpasst du nichts mehr.


    Jetzt anmelden!