MT09 Sport Tracker Fussrasten

  • #1

    In meinem Bericht zur Ausfahrt Südbayern erwähnte ich die Begegnung mit dem Pärchen aus NRW. Beide hatten an ihren Bikes (MT09 Street Rally, XSR900) diese Fussrasten dran :P Es sind originale Yamaha Fussrasten die nur den Sondermodellen Street Rally und Sport Tracker spendiert wurden ;) Ich habe einen gebrauchten Satz aufgetrieben und heute montiert. Die Teile passen Plug&Play. Einzige Ausnahme ist der Bolzen auf der linken Seite. Dieser ist nicht wie auf der rechten Seite durch einen Splint gesichert. Stattdessen ist das untere Ende des Bolzen zu einer Niete geformt. Diese muss aufgebohrt werden ;) Nun lässt sich dieser Bolzen nicht mehr verwenden da er keine Bohrung für den Splint hat und auch nicht lang genug dafür ist. Man könnte eine M8 Schraube mit entsprechend langem Bund nehmen, ich hab einfach den Bolzen von der Soziusfussraste genommen...der ist mit dem der rechten Seite identisch :D Nach einer kleinen Probefahrt bin ich zufrieden damit. Mit der größeren Auflagefläche lässt es sich bequem fahren und der Gummi hat eine gute Eigendämpfung da er innen hohl ist, aber auch optisch machen diese Fussrasten mehr her als die originalen 8-)

  • #2

    Hallo Sascha,
    was genau ist der Vorteil der Street Tracker Fußrasten? Schrauberspaß :D
    Gefallen tun mir die ganz-metallenen besser.
    p.s. was bedeutet RSD?

    Schönen Cruise
    Martin

  • #3

    Nun, der Schrauberspaß ist immer dabei und über allem erhaben :D :lol: Nee, wie bereits beschrieben bieten sie eine größere Auflagefläche und geringere Vibrationen durch die Gummis. Im MT09 Forum hab ich von Tracer Fahrern gelesen die sich die Teile montiert haben weil sie auf längeren Fahrten bequemer sein sollen :P Die Optik ist wie immer Geschmackssache ;)


    RSD = Roland Sands Design ;) Ich fand den Aufkleber sehr passend und er hatte den richtigen Durchmesser..ist mal was anderes zu dem weit verbreiteten Yamaha Logo :whistle:

    also known as Lucky Sascha, :D


    Wenn man rechts dreht, wird die Landschaft schneller 8-)

  • #5

    Sascha, mir gefallen diese Spezialfussrasten super! Die Optik ist hammer!
    Ich bin bisher meist breite Gummirasten gefahren und die Metallrasten sind zwar schick, bieten mir aber fürs altersgerecht entspannte Fahren auf der AB auch etwas wenig Auflagefläche (Stiefelgrösse 45). :lol:

    * ...was man gut findet muss man nicht suchen... :text-bump: *

  • #7

    :idea: ...aus dem Absatz eines Motorradstiefels? :mrgreen:


    (...steht das dann nicht etwas höher auf? ok, man kann das Pedal ja dann entsprechend senken...)
    Sascha, da bin ich mal gespannt drauf, stell dann bitte n Foto rein, ja? ;) )

    * ...was man gut findet muss man nicht suchen... :text-bump: *

  • #8
    Zitat von Onkel Jimbo

    Danke Sky, ich bin am überlegen noch ein Gummistück für das Fußbremspedal anzufertigen :whistle:


    Warum??? :o
    Um noch weniger Gefühl für den Druckpunkt zu haben?

    Gruß
    Carsten




    XSR 900 60th anniversary, Hercules MK4 M

  • #9
    Zitat von Eisi

    Warum??? :o
    Um noch weniger Gefühl für den Druckpunkt zu haben?

    Nein, um es optisch dem Schalthebel und Fussrasten anzupassen ;)

    also known as Lucky Sascha, :D


    Wenn man rechts dreht, wird die Landschaft schneller 8-)

  • #10

    Ich hab bei meinen vorherigen Mopeds immer dafür gesorgt, möglichst kein Gummi an den Rasten zu haben, um direktere Rückmeldungen haptischer Natur zu bekommen. Außerdem nutzen sich gummierte Rasten ab. Gerade auf der linken Seite wegen des Schaltens.
    Aber wer es mag, warum nicht. Gut aussehen tut es auf jeden Fall.


    Entspannte Grüße
    Stoppelhopser

    Ich kann gut Mitmenschen umgehen.

  • Hey,

    dir scheint die Diskussion zu gefallen, aber du bist nicht angemeldet.

    Wenn du ein Konto eröffnest merken wir uns deinen Lesefortschritt und bringen dich dorthin zurück. Zudem können wir dich per E-Mail über neue Beiträge informieren. Dadurch verpasst du nichts mehr.


    Jetzt anmelden!