Service homegrown (Ersatz für das diagnostic tool)

  • #1

    Hi Volks,
    wie manche wissen, bin ich erst seit ca. einem Monat hier.
    Eines meiner eisernen Prinzipien ist, niemals eine fremde Werkstatt mit meinen Möppis aufzusuchen. Bisher - einschließlich der von mir umprogrammierten Moto Morini Corsaro 1200 - habe ich das auch geschafft.
    (Ich bin bei meiner ersten Gurke fürchterlich übers Ohr gehaut worden.)


    A new item, new challanges.
    Hat schon jemand eine Lösung gefunden, das Yam. - Diagnosekastl mit seinen jährlichen SW-Updates, alles natürlich sehr kostenintensiv, zu ersetzten?
    Das DIAG - Menü sehe ich mir im Anschluss an, da kann wohl ohnehin nix sinnvolles machen.


    Im Gegensatz zur Morini ist die Yamaha-Liste der Fehlermeldungen richtig umfang- und aufschlussreich. Das zu knacken, würde mir sehr zusagen. Ich bin zwar vom Fach, aber schon seit 15 Jahren nicht mehr up to date. Natürlich hab ich noch Verbindungen, wenns mehr als ein guter Rat ist, kostet mich das aber auch was. Also selber lernen.


    Wer kann was beitragen? (Und wärs nur ein Link.)

    Bonne Route, Harald,
    mittlerweile reiner Genussfahrer.
    ErFahrung > 350kkm
    MTM850 garage grey

    Einmal editiert, zuletzt von Kanitfastan ()

  • #2

    Hallo,


    die Frage ist ja was Du machen möchtest.
    Für das Auslesen der OBDII DTCs wird wohl ein "Standardtool" tun, da es sich ja um die Implementierung des Standards handelt. Ich denke die bekannten 9 Modi wurden umgesetzt.


    Die Fahrzeugspezifischen Diagnoseprotokolle sind dann das Problem.
    Ich habe mal beim Service der 125er meines Sohnes dem guten Mann über die Schulter geschaut.
    Yamaha hat 100% auf ein Onlinediagnosetool umgestellt


    Mir ist nicht bekannt ob es da ein Aftermarket Offline-Pendant gibt.
    Führend ist in diesem Bereich Hella-Gutmann.
    Die Basis für Yamaha sollte dort verfügbar sein. Ob die XSR allerdings noch spezifische Protokolle nutzt ist die Frage.

    ---------------------
    Gruss
    Harald

  • #3
    Zitat von Harald

    Hallo,


    die Frage ist ja was Du machen möchtest....
    Ob die XSR allerdings noch spezifische Protokolle nutzt ist die Frage.


    Nun, ich würde gerne die Errors auslesen und resetten. Mehr - bsw. Tunen - will ich nicht. Auch beim vollständigen Bremsensys.-Entlüften benötigt man es m. W.


    Ich hab mal zwei angeschrieben, die angeblich alle Y.´s auslesen können wollen.
    To be continued.

    Bonne Route, Harald,
    mittlerweile reiner Genussfahrer.
    ErFahrung > 350kkm
    MTM850 garage grey

  • #4

    Ok.


    Du möchtest die Entlüfterfunktion ansteuern. Das ist eine Routine, die alle aktuellen ABS Steuergeräte unterstützen, da man nur mit geöffneten Ventilen zuverlässig die alte Bremsflüssigkeit herausbekommt. Altetnativ ein paar ABS Bremsungen machen und dann nochmal entlüften ;)
    Nicht 100% aber funktioniert auch.


    Ich gehe davon aus, dass diese Funktion nicht für jedes Modell sondern für die jeweilige Plattform entwickelt wurde.
    Dann hast Du gute Chancen etwas zu bekommen 8-)

    ---------------------
    Gruss
    Harald

  • #5

    Ma kuckn! :shock:


    Die Onboard-Funktion "Abgasvolumen einstellen" (dt. MT09-WHB, Seite 3-11) scheint die MTM nicht zu haben. Am Fahrzeug konnte ich mit keiner Tastenkombi. ein solches aufrufen.
    Und im entsprechenden Absatz "Adjusting the exhaust gas volume" (e. XSR-WHB, Seite 3-10) wird auf das verflixte Yam. Diag. Tool verwiesen.

    Bonne Route, Harald,
    mittlerweile reiner Genussfahrer.
    ErFahrung > 350kkm
    MTM850 garage grey

  • Hey,

    dir scheint die Diskussion zu gefallen, aber du bist nicht angemeldet.

    Wenn du ein Konto eröffnest merken wir uns deinen Lesefortschritt und bringen dich dorthin zurück. Zudem können wir dich per E-Mail über neue Beiträge informieren. Dadurch verpasst du nichts mehr.


    Jetzt anmelden!