Helmdesign

  • #1

    Hallo XSR900-Freunde,


    hm, ich habe einen weißen Schuberth C3 Klapphelm :oops: , bitte keine Verurteilung deswegen, stammt aus meiner BMW-Zeit. Zu schade zum Wegschmeißen!
    Ich hab mal darüber nachgedacht, das Helmdesign an meinen 60'th-König anzupassen.
    Hatte auch schon ein wenig im Netz recherchiert aber noch keine wirklich aussagekräftigen Hinweise zu Klebstoffen bzw. Lack im Hinblick auf die Sicherheit des Helmes gefunden. Weiß einer von Euch Rat? :idea:


    Beste Grüße Jürgen

    Nichts wissen ist besser als Halbwissen!

  • #2

    Das Problem sind die Lacke beim Lackieren eines Motorrad Helmes, da die Lösemittel ggf. die Schale des Helms angreifen können und somit weich machen. Ich hatte mich vor einiger Zeit auch mal damit beschäftigt und generell wird in vielen Foren davon abgeraten. Ob Folieren eine Möglichkeit ist müsste man mal eruieren - dazu kann ich nichts sagen. Ggf. gibt es auch Profi Lackierer die sowas anbieten und genau wissen welche Lacke geeignet sind.


    Gruß vom Rhein!

    Gruß vom TripleDriver

  • #3

    Ja, so in etwa hab ich das auch gelesen. Ich hatte auch eine Seite im Netz gefunden auf der eine Frau Helme präsentiert, die sie lackiert hat. Für die Motive bräuchte ich einen Smiley, der sich übergibt. Totenschädel Grimassen und so'n Kram, nicht meine Welt. Künstlerisch akzeptabel, aber ob Speedblocks auch gehen?
    Mal sehen ob's noch andere Ideen geben wird.


    Gruß Jürgen

    Nichts wissen ist besser als Halbwissen!

  • #4

    Hier mal ein paar Links zum Stöbern:


    http://www.x-pace.de


    http://www.heiek.de/helm-design.html


    http://marion-airbrush.de/angebote.htm


    Wenn es ein Profi macht, dann kostet es ein paar Euro...aber dann sollte auch alles möglich sein...Smileys, Speedblocks, special Design, special Effect, etc... :mrgreen:


    PS: habe gerade nochmal ein wenig über Deinen weißen Schuberth zum Klappen nachgedacht. Vielleicht einfach einen schönen passenden Helm für die XSR kaufen, das wäre ggf. die einfachere Lösung. ;)

    Gruß vom TripleDriver

  • #5

    Hallo Jester,
    ich denke, wenn Du es von einem Fachmann machen lässt, sollte der auch in n der Lage sein, Materialen zu verwenden, die die Helmschale nicht beschädigen.
    Folieren wird wohl schwierig, aufgrund der Form des Helmes :o
    Wahrscheinlich wäre die günstigste Lösung einen neuen Helm im passenden Design zu kaufen.
    Wie alt ist denn Dein C3? Mann sollte ja eh nach ein paar Jahren den Helm tauschen, da das Material ermüdet. :shock:


    Viele Grüße Charlie

    Viele Grüße Charlie


    ..immer dran denken, wer später bremst, ist länger schnell 8-)

  • #6
    Zitat von Charlie

    Wie alt ist denn Dein C3? Mann sollte ja eh nach ein paar Jahren den Helm tauschen, da das Material ermüdet. :shock:


    Das habe ich bisher auch immer gedacht, wurde aber eines besseren belehrt. Selbst 20 Jahre alte Helme waren in der Lage, Stöße genauso abzufangen als wären sie neu. War in einer der letzten "Motorrad" zu lesen (wenn ich mich nicht irre).
    Und Folieren sollte auch möglich sein, siehe zum Beispiel: http://i-race-design.de/helme/

  • #7

    OK... Danke für den Hinweis kawu ;)
    Wahrscheinlich werden die Materialien ja auch immer besser und somit langlebiger 8-)

    Viele Grüße Charlie


    ..immer dran denken, wer später bremst, ist länger schnell 8-)

  • #8

    @Jürgen: schau mal hier:


    http://www.motorrad-total.de/s…ralhelm-schwarz-gelb.html


    PS: könnte schon ganz gut hinkommen von der Farbe und Gestaltung falls Du einen Integralhelm suchst. Und der HJC RPHA 11 ist ein sehr guter Helm (gute Paßform, gute Belüftung, relativ leicht, geringe Windgeräusche, etc.), kannst Dir ja mal die diversen Testberichte ansehen falls es für Dich interessant sein sollte...


    ;)

    Gruß vom TripleDriver

  • #9

    Der Schubert ist erst 1 1/2 Jahre alt. Passform ist in Ordnung, der "Einstieg" seniorengerecht, das ist okay. Ich werde mir mit meiner Entscheidung noch Zeit lassen. Einen neuen Helm wollte ich mir eigentlich nicht kaufen.
    Dank Dir für Deine Recherche!


    http://www.diablocycle.com/Yamaha-Speedblock-Stripe-Set.html


    Vielleicht hol ich mir davon einen Satz. Wenn's für den Helm nicht taugt, meine bessere Hälfte hat ja noch die SR 500 in der Garage....


    Von welchem Rheinkilometer aus grüßt Du eigentlich?


    Gruß Jürgen

    Nichts wissen ist besser als Halbwissen!

  • #10

    @Jürgen: nur mal so als zusätzlicher Kommentar: auch die Kleber von Abzugsfolien mögen einige Helme gar nicht. Vielleicht bei Schuberth nachfragen was man und wie man da was auf die Helmschale drauf kleben/sprühen darf, dann bist Du auf der sicheren Seite.


    Zu Deiner Frage: mein "Revier" liegt im Bereich Rhein, Mosel, Lahn, Hunsrück, Taunus, Odenwald, Rheingau. Fahre aber auch mal in der Eifel (Vorsicht Rennleitung), der Pfalz und anderen Ecken rum. Kommt immer auch aufs Wetter an...

    Gruß vom TripleDriver

    Einmal editiert, zuletzt von TripleDriver ()

  • Hey,

    dir scheint die Diskussion zu gefallen, aber du bist nicht angemeldet.

    Wenn du ein Konto eröffnest merken wir uns deinen Lesefortschritt und bringen dich dorthin zurück. Zudem können wir dich per E-Mail über neue Beiträge informieren. Dadurch verpasst du nichts mehr.


    Jetzt anmelden!