Motorrad Foren:HondaYamahaSWMSuzuki

Yamaha XSR900 Forum

Yamaha XSR900 Forum
Aktuelle Zeit: Sa 21. Apr 2018, 13:33

Alle Zeiten sind UTC+02:00


 Partnerprogramm

Motorradbekleidung

Motorradhelme

Motorradjacken

Motorradhosen

Motorradstiefel

Motorradnavigation


 Menü

 Uhr

 Suche


erweiterte Suche

 Top Poster
Benutzername Beiträge
Dirk 1295
Onkel Jimbo 1167
Charlie 877
Dreier 549
Kanitfastan 528

 Neue Mitglieder
Benutzername Registriert
Hägar 20 Apr
XSwagrid 18 Apr
McTipple 18 Apr
Black Dog 16 Apr
Michel 14 Apr
Robertlam 13 Apr
vivianrl69 13 Apr
roxannezg2 13 Apr



Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 40 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige 1 2 3 Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Einbauort für USB-Steckdose
BeitragVerfasst: Mo 31. Jul 2017, 16:58 
Offline

Registriert: Mi 19. Jul 2017, 10:29
Beiträge: 100
Vorname: Tobi
Meine aktuelle Strom und Navilösung:

- iPhone mit Motorradnavi-App "Navigon Cruiser"
- RAM-Mount X-Grip Halterung mit
- Albrecht Duo USB Steckdose von Polo

Bild

Bild

Bild


Nach oben
   
Schau mal hier:
Alles für Motorrad von A bis Z
Das könnte für dich sehr interessant sein.


Nach oben
 
 Betreff des Beitrags: Re: Einbauort für USB-Steckdose
BeitragVerfasst: Mo 6. Nov 2017, 20:33 
Offline

Registriert: So 5. Nov 2017, 20:21
Beiträge: 1
Vorname: Hobie
Hallo Tobi,

Das sieht ja klasse aus wie du die Albrecht Duo USB Steckdose eingebaut hast!
Wie hast du diese am Motorrad befestigt? Könntest du dazu mehr Details geben?
Ich nehme ja nicht an, dass du die Originalbefestigung (Halterung für Lenker) genommen hast?

Vielen Dank schon mal für weitere Infos.

Gruss
Hobie


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Einbauort für USB-Steckdose
BeitragVerfasst: Mo 6. Nov 2017, 21:18 
Offline

Registriert: Mi 19. Jul 2017, 10:29
Beiträge: 100
Vorname: Tobi
fetzrob hat geschrieben:
Hallo Tobi,

Das sieht ja klasse aus wie du die Albrecht Duo USB Steckdose eingebaut hast!
Wie hast du diese am Motorrad befestigt? Könntest du dazu mehr Details geben?
Ich nehme ja nicht an, dass du die Originalbefestigung (Halterung für Lenker) genommen hast?

Vielen Dank schon mal für weitere Infos.

Gruss
Hobie
Das ist wirklich super easy. Die Lenkerbefestigung habe nicht verwendet, nein. Die Dose hat ja auch so ein Kunststoffgewinde für den Einbau in eine Cockpit-Verkleidung. Dieses Gegenstück des Gewindes schraubt man einfach ab. Dann kannst du die Dose einfach an den Platz "stecken". Die hält da von selbst. Wenn man mit wenig Kraft an der Dose zieht, kann man sie zwar rausziehen, sie kann keinesfalls nach unten rutschen. Auch verrutscht sie auf keinen Fall von selbst während der Fahrt. Die Dose ist über den wasserdichten Deckel geschaltet. Ist er drauf, fließt kein Strom. Bike waschen mit Hochdruckreiniger kein Problem. Optisch könnt es so drüber als wäre es original so. Absolut die beste Lösung für die XSR aus meiner Sicht. Wichtiger Aspekt außerdem: viele dieser USB Dosen die man überall bekommt bringen nicht genug Leistung um ein modernes (großes) Smartphone schneller zu laden, als sich dieses durch Nutzung von Navigationssoftware und hoher Displayhelligkeit entlädt. Dann wird es also langsam leer obwohl es angeschlossen ist. Das ist bei der Albrecht Dose nicht so. Die bringt ordentliche Leistung.


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Einbauort für USB-Steckdose
BeitragVerfasst: Do 16. Nov 2017, 13:45 
Offline

Registriert: So 25. Dez 2016, 15:44
Beiträge: 69
Wohnort: Dagmersellen (CH)
Hab mir jetzt einen Halter für die USB-Dose ausgedruckt und gleich noch eine Kugel als RAM-Mount drangehängt. Von der Stabilität her sollte das gut klappen. Bei der Kugel zum RAM-Mount habe ich noch eine Hülle aus Innoflex erstellt. Das ist leicht gummiartig und eben flexibel. Ich erhoffe mir dadurch einen satten Sitz wenn der Arm der RAM-Mount daran befestigt wird.

Die Oberfläche des Druckmaterial ABS habe ich mit Aceton angelöst. Dadurch verschweisst es die einzelnen Druckbahnen besser miteinander was natürlich die Stabilität erhöht. Etwas unschöner Nebeneffekt ist der Glanz der dadurch entsteht.


Dateianhänge:
20171116_123427.jpg
20171116_123427.jpg [ 416.27 KiB | 471 mal betrachtet ]
20171116_123438.jpg
20171116_123438.jpg [ 399.36 KiB | 471 mal betrachtet ]

_________________
Gruss Michael
Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Einbauort für USB-Steckdose
BeitragVerfasst: So 26. Nov 2017, 18:47 
Offline

Registriert: Do 2. Nov 2017, 16:20
Beiträge: 46
Wohnort: Spreitenbach AG Schweiz
Vorname: Anto
Bin Heute auch dazu gekommen meine USB Dose von Louis einzubauen. (Albrecht USB Duo).
Das Zündplus habe ich von der Kennzeichebeleuchtung genommen.
Die Halterung von der Dose fürs Lenkrad war vom Durchmesser zu klein so dass ich es nicht mit den Schrauben befestigen konnte. Am Ende habe ich die Halterung dann mit Kabelbindern festgezogen.


Dateianhänge:
20171126_182954-1008x567.jpg
20171126_182954-1008x567.jpg [ 122.55 KiB | 403 mal betrachtet ]
20171126_183020-1008x567.jpg
20171126_183020-1008x567.jpg [ 134.2 KiB | 403 mal betrachtet ]
Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Einbauort für USB-Steckdose
BeitragVerfasst: Di 28. Nov 2017, 09:48 
Offline

Registriert: So 25. Dez 2016, 15:44
Beiträge: 69
Wohnort: Dagmersellen (CH)
Das muss ich mir jetzt auch mal genauer anschauen.
So spontan gefällt mir deine Anbindung der USB Dose viel besser als meine. :clap:

_________________
Gruss Michael


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Einbauort für USB-Steckdose
BeitragVerfasst: Di 28. Nov 2017, 10:01 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 27. Aug 2017, 11:44
Beiträge: 114
Wohnort: Esslingen am Neckar
Vorname: Fabian
Ich hatte das meine ich schon einmal irgendwo gepostet - aber meine Lösung sieht noch ne Ecke einfacher aus.
Wobei ich nur einen USB-Port benötige.

Dateianhang:
IMG_0042.JPG
IMG_0042.JPG [ 207.44 KiB | 360 mal betrachtet ]

Dateianhang:
IMG_0043.JPG
IMG_0043.JPG [ 251.68 KiB | 360 mal betrachtet ]


Angeschlossen am Nebenverbraucher.

_________________
XSR 900 - Midnight Black | Bild | SPRITMONITOR | Übersicht Intervalle, Inspektionskosten & Reifenempfehlungen: LINK


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Einbauort für USB-Steckdose
BeitragVerfasst: Di 28. Nov 2017, 12:11 
Offline

Registriert: Mi 19. Jul 2017, 10:29
Beiträge: 100
Vorname: Tobi
Child hat geschrieben:
Ich hatte das meine ich schon einmal irgendwo gepostet - aber meine Lösung sieht noch ne Ecke einfacher aus.
Wobei ich nur einen USB-Port benötige

...

Angeschlossen am Nebenverbraucher.


Finde ich auch eine gute Lösung. Meiner Meinung nach gilt hier: Je unauffälliger, desto besser.

Die Lösung von Lighty ist natürlich technisch schon top umgesetzt mit Teilen aus dem 3D-Drucker (Neid! :lol: ), aber im Endeffekt hängt die Dose schon sehr prägnant vorne neberm Scheinwerfer. Auch Bajos Lösung wäre mir zu auffällig. Ist nur meine Meinung, manchmal ist der einfachere Weg vlt der schönere.


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Einbauort für USB-Steckdose
BeitragVerfasst: Di 28. Nov 2017, 15:28 
Offline

Registriert: Mo 18. Sep 2017, 00:01
Beiträge: 25
Darf ich fragen wie eure Erfahrungen bei Nässe sind? Man fährt ja doch auch mal durch den Regen oder Platzregen. Hatte schonmal jemand nen Kurzschluss oder andere Probleme?


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Einbauort für USB-Steckdose
BeitragVerfasst: Di 28. Nov 2017, 15:34 
Offline

Registriert: Mi 19. Jul 2017, 10:29
Beiträge: 100
Vorname: Tobi
officiallyme hat geschrieben:
Darf ich fragen wie eure Erfahrungen bei Nässe sind? Man fährt ja doch auch mal durch den Regen oder Platzregen. Hatte schonmal jemand nen Kurzschluss oder andere Probleme?
Die Dose von Albrecht die hier einige (ich zB) haben hat einen Deckel mit Magnetschaltung. Deckel drauf -> Strom aus. Wenn ich die Maschine mal mitm Hochdruckreiniger sauber machen ist das kein Problem.


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Einbauort für USB-Steckdose
BeitragVerfasst: Di 28. Nov 2017, 16:12 
Offline

Registriert: Mo 18. Sep 2017, 00:01
Beiträge: 25
Meine Sorge ist auch eher beim Fahren und offenem Deckel. Es sind ja bisher keine kopfüber montiert, damit nichts reinlaufen kann. Oder unter einer Verkleidung


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Einbauort für USB-Steckdose
BeitragVerfasst: Di 28. Nov 2017, 16:34 
Offline

Registriert: Mi 19. Jul 2017, 10:29
Beiträge: 100
Vorname: Tobi
Mir hat es mal bisschen reingeregnet. Da ist nichts passiert. Aber da würde ich nicht drauf vertrauen. Aber bei keiner Dose. Sollte eine 5h Regentour durch unbekanntes Terrain anstehen würde ich bei einem Kondom die Spitze abschneiden, da das Kabel durchziehen, den Übergang Kondom zu Kabel mit Klebeband abdichten und den "Ring" vom Kondom über die Dose ziehen. :D


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Einbauort für USB-Steckdose
BeitragVerfasst: Di 28. Nov 2017, 20:28 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 27. Aug 2017, 11:44
Beiträge: 114
Wohnort: Esslingen am Neckar
Vorname: Fabian
Bei Regen steck ich's aus und fahr auf Akku. Mein Iphone hält damit auch inkl. Navi ne Weile durch. So 3 Stunden bei vollem Akku sind idR drin. Bei Montage am Halter hat man auch nicht nur das Problem der Steckverbindung Dose-Kabel sondern auch am Telefon direkt.

Für'n absoluten Notfall eben ne kleine Powerbank. Dann wirds Telefon da eingesteckt und kommt in die Tasche - Navigation über Sprachansagen funktioniert schließlich auch. Ist aber für längere Touren - auf der Tagestour ist das Wetter ja meist kalkulierbar und wenns pisst bin ich auch pissig und fahr ned los ;)

_________________
XSR 900 - Midnight Black | Bild | SPRITMONITOR | Übersicht Intervalle, Inspektionskosten & Reifenempfehlungen: LINK


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Einbauort für USB-Steckdose
BeitragVerfasst: Mi 29. Nov 2017, 00:24 
Offline

Registriert: Mo 18. Sep 2017, 00:01
Beiträge: 25
Man könnte ja eine Induktionsladeschalte unter die oder in die Halterung legen ;-)


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Einbauort für USB-Steckdose
BeitragVerfasst: Sa 9. Dez 2017, 10:21 
Offline

Registriert: So 25. Dez 2016, 15:44
Beiträge: 69
Wohnort: Dagmersellen (CH)
So, hab mir kurzerhand einen neuen Halter gedruckt, wie wir ihn von Bajo auch schon gesehen haben.


Dateianhänge:
20171208_181944.jpg
20171208_181944.jpg [ 221.44 KiB | 257 mal betrachtet ]
20171208_182146.jpg
20171208_182146.jpg [ 397.25 KiB | 257 mal betrachtet ]
20171208_182730.jpg
20171208_182730.jpg [ 393.12 KiB | 257 mal betrachtet ]

_________________
Gruss Michael
Nach oben
   
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 40 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige 1 2 3 Nächste

Alle Zeiten sind UTC+02:00


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Limited
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
Impressum Datenschutz