Killschalter zum ausschalten ja oder nein?

  • #1

    Moin!


    Da ich an anderer Stelle gerade wieder über das Thema gestolpert bin, hier auch mal aus Neugier.


    Also ich mache immer über den Schlüssel die Kiste aus, das hab ich bisher auch bei meinen anderen Motorrädern immer so gemacht. Und meine Yamaha-Werkstatt hat bei der Übergabe der XSR auch darum gebeten nicht über den Killschalter auszuschalten, da sonst das System nicht ordentlich "runtergefahren" wird.


    Also, wie haltet ihr es damit und warum?


    Grüsse

  • #2

    Also ich mache den Motor fast immer über den Killschalter aus. Es bleibt ja noch die Zündung an, nur der Motor wird abgeschaltet.

    Deshalb verstehe ich das mit dem System "herunterfahren" nicht ganz. :eusa-think:

    Erst wenn ich das Möppi ganz abstelle drehe ich den Zündschlüssel.

    Habe bisher bei keinem meiner Möppis ein Problem.

    schwäbische Grüßle aus dem Remstal :auto-biker: :greetings-wavegreen:

  • #3

    Also ich mache den Motor fast immer über den Killschalter aus. Es bleibt ja noch die Zündung an, nur der Motor wird abgeschaltet.

    Deshalb verstehe ich das mit dem System "herunterfahren" nicht ganz. :eusa-think:

    Erst wenn ich das Möppi ganz abstelle drehe ich den Zündschlüssel.

    Habe bisher bei keinem meiner Möppis ein Problem.

    Mache ich auch so. Die Motorsteuerung bleibt ja bestromt (sonst wäre das Display ja auch aus), also sehe ich da eigentlich kein Problem... :/

  • #4

    Also ich mache immer über den Schlüssel die Kiste aus,

    Yup, mache ich auch so, hab ich mal irgendwo so gelernt. Begründung habe ich keine - aber da frag ich mal nach... Danke für die Anregung :thumbup:

    Edit: Und hier ist eine Antwort, mit der ich gut leben kann

    https://youtu.be/D0S4nMx_tbA

    Fazit: Mach wie du willst, aber denk dran, das Mopped komplett auszumachen, wenn du es irgendwo abstellst :)

    2 Mal editiert, zuletzt von klause ()

  • #5

    Yup, mache ich auch so, hab ich mal irgendwo so gelernt. Begründung habe ich keine - aber da frag ich mal nach... Danke für die Anregung :thumbup:

    Edit: Und hier ist eine Antwort, mit der ich gut leben kann

    https://youtu.be/D0S4nMx_tbA

    Fazit: Mach wie du willst, aber denk dran, das Mopped komplett auszumachen, wenn du es irgendwo abstellst :)

    genau das video hab ich mir damals auch angesehen als ich meine xsr gekauft hatte und mir die aussage des mechanikers komisch vorkam.

    ich handhabe es so: bei langen ampelphasen kommt der killswitch zum einsatz, ansonsten wird die zündung per schlüssel abgestellt und dieser direkt abgezogen.

  • #6

    Mein Nachbarino und Yamaha Schrauber sagte mir mal dass die Kiste immer über den Schlüssel auszuschalten sei. Der Schalter am Lenker ist zum starten und ausschalten nach Sturz da, so seine Worte. Er hätte auch schon MT09 und XSR900 Modelle gehabt, die einen Fehler im Speicher hatten der auf die ständige Benutzung des Killschalter zurückzuführen ist. Für mich nur schwer vorstellbar aber ich schraube auch nicht jeden Tag an den Bikes. Umgewöhnen musste ich mich nach der Aussage nicht, da ich ein Motorrad immer über den Zündschlüssel ausschalte:eusa-whistle:

    also known as Lucky Sascha, :D


    Wenn man rechts dreht, wird die Landschaft schneller 8-)

  • #8

    Es steht nichts in der Betriebsanleitung darüber, dass der Motor nicht über den Killschalter ausgeschaltet werden darf.

    Es steht auch nicht, dass der Motor nur über den Zündschlüssel ausgeschlatet werden soll.

    Das mit der Software, die "ordentlich runterfahren muss", halte ich für den größten Bul**hit überhaupt.

    Im Worst Case wird bestenfalls in irgendeinem Log im Speicher mitgetriggert wie oft der Motor über den "Kill" ausgemacht wurde.

    Realistisch denke ich aber noch nicht einmal das.

    Auf Seite 3-27/28 steht sogar, dass man die Kill und Zündunterbrechungsfunktionen regelmäßig durchtesten soll.


    Ich nutze den Killschalter regelmäßig ohne schlechtes Gewissen. Und wenn deshalb auch nur irgendein Teil schaden nehmen würde, dann wäre das in meinen Augen eine glatte Fehlkonstruktion.


    nette Grüße, Wolfgang

  • Hey,

    dir scheint die Diskussion zu gefallen, aber du bist nicht angemeldet.

    Wenn du ein Konto eröffnest merken wir uns deinen Lesefortschritt und bringen dich dorthin zurück. Zudem können wir dich per E-Mail über neue Beiträge informieren. Dadurch verpasst du nichts mehr.


    Jetzt anmelden!