Yamaha XSR - alles RETRO oder was?

  • #32

    hey männer,
    also ankicken auf dem ständer,egal ob haupt oder seite, in japan oder bei uns:


    G E H T J A S C H O N M A L G A R N I C H T !


    grüße vom puchfahrer
    ( der vor der puch über 20 jahre eine xt artgerecht bewegt hat ... )

  • #33
    Zitat von puchfahrer

    hey männer,
    also ankicken auf dem ständer,egal ob haupt oder seite, in japan oder bei uns
    G E H T J A S C H O N M A L G A R N I C H T !


    Das mit dem Kicken stimmt sicher für die XSR .... :lol:
    Und bei meiner XS400 (Bj. 1980) verbietet es sich auch, da Hauptständer das nicht lange mitmacht.
    Bei SR500 (Bj. 1984) und XS650 (Bj. 1975) mochten die Hauptständer das auch nicht, aber manchmal ging kein Weg dran vorbei doch aufgebockt zu kicken. Bei der XS1100 (Bj. 1980) war das Ankicken nur auf dem Hauptständer möglich, da ich war zu leicht war. Der Kickstarter war allerdings auch nur ein Notbehelf bei z.B. Batterieversagen. Er war am Rahmen festgeschraubt und musste bei Bedarf an den Motor dran geschraubt werden. Außerdem musste die rechte Fußraste zum Kicken ab.
    Aber all diese Old School Mopeds (außer SR) hatten auch dankenswerterweise einen E-Starter :D. Sehr hilfreich bei der XS650, wenn es beim Grün werden der Ampel plötzlich "plopp" machte und der Motor aus war. :oops:

  • Hey,

    dir scheint die Diskussion zu gefallen, aber du bist nicht angemeldet.

    Wenn du ein Konto eröffnest merken wir uns deinen Lesefortschritt und bringen dich dorthin zurück. Zudem können wir dich per E-Mail über neue Beiträge informieren. Dadurch verpasst du nichts mehr.


    Jetzt anmelden!