10.000er Inspektion - Kosten Check

  • #1

    Moin, hat jemand von Euch schon die 10.000er Inspektion hinter sich gebracht?
    Ich bin nicht mehr weit davon entfernt und mich würde interessieren, was gemacht wird und was es kostet.


    LG Stephan

    xxxxxxx


    Hamburg ist braun-weiss!

  • #2

    Die Arbeiten, die bei den einzelnen Inspektionen gemacht werden, findest du hier (Fahrerhandbuch):
    http://cdn.yamaha-motor.eu/own…cycles/PB9028199G0G_2.PDF


    Außer Ölwechsel (ohne Filter) und Reinigung / Einstellen der Kerzen sind es eigentlich nur Kontrollarbeiten.


    Zu den Kosten kann ich dir nichts sagen. Hab erst 1700 auf der Uhr.

    Gruß
    Andy

    --------------------------------------------

    Rock Slate rulez

    Mangelnde Intelligenz ist nicht durch Wissen kompensierbar.

  • #3

    Ich habe € 191,88 bezahlt. Das Öl hatte ich selbst. Den Ölfilter, € 12, habe ich aber
    wechseln lassen. Ich habe das vollsynthetische Castrol Power 1, 10/W 40 (Liter € 15)
    einfüllen lassen, da ich in einem R6 Forum gelesen habe, das würde die Schaltung-
    vorgänge weicher machen. Ist aber aus meiner Sicht wohl nur minimal, wenn überhaupt.


    Ansonsten sind, wie von Andy bemerkt, keine kostenintensiveren Arbeiten angefallen.
    Das wird erst bei 20.000 sein, wenn die Zündkerzen gewechselt und bei 40.000, wenn
    dann der Luftfilter gewechselt und die Ventile eingestellt werden.


    Zum Preis ist allgemein festzuhalten, dass bei uns in Niederbayern das Preisniveau
    generell deutlich niedriger ist, als z. B. in den Ballungsräumen, wie z. B. München.


    Gruß


    Thomas

    Thomas


    bekennender Yamaha
    und Akrapovic Fan

  • #5


    War gestern beim Händler und der hat mir für Liste vorgelesen was alles gemacht bzw was der sich alles anguckt :lol: da ich Öl und Filter immer selber wechsle und der Rest nur aus drübergucken bestand hab ich's nicht machen lassen. :whistle:

    2Rad Evolution: Laufrad ,Fahrrad, Hercules Prima2, FZR600, R6rj11 und nun xsr900
    8-)


    DLzG
    Marvin

  • #7


    Nix aber ich werd noch mal mit dem reden was das dann kosten soll weil ich bezahl keine 200 Euro für: ich guck mir das motorrad mal an.
    Mal sehen vielleicht bekomm ich nen guten Kurs für den blöden Stempel

    2Rad Evolution: Laufrad ,Fahrrad, Hercules Prima2, FZR600, R6rj11 und nun xsr900
    8-)


    DLzG
    Marvin

  • #8

    Mal noch eine andere Frage zur 10.000er, bzw. Jahresinspektion.
    Yamaha schreibt ja (sinngemäß), Inspektion alle 10.000km, oder nach einem Jahr.
    Da ich noch ein zweites Moped habe, werde ich die 10.000 wohl nihct in einem Jahr fahren.
    Das hieße also, nach 1 Jahr trotzdem zur Inspektion. ?


    Was aber, wenn ich in diesem Jahr gerade mal 3500km fahre?
    Es wäre doch unsinnig, dann schon wieder eine Inspektion machen zu lassen?


    Mein Sohn hatte nämlich eine ähnliche Situation mit seiner Guzzi V7 (10.000km, oder 1 Jahr).
    Er ist nach der 1000er Inspektion 4000km gefahren (hat also 5000 auf der Uhr), und nun ist das Jahr um.
    Der Händler meinte, er solle sie zur Inspektion bringen (und ruft dafür unverschämterweise 450,- (!!!!!) Euro auf).


    Haben wir natürlich NICHT bei dem Halsabschneider machen lassen, da das Moped im November aus der Garantie läuft.

    Gruß
    Andy

    --------------------------------------------

    Rock Slate rulez

    Mangelnde Intelligenz ist nicht durch Wissen kompensierbar.

  • #9


    Für den Mechaniker ist das keineswegs unsinnig! :evil:
    Ich pfeife in dieser Hinsicht auf Werksempfehlungen.

    Bonne Route, Harald,
    mittlerweile reiner Genussfahrer.
    ErFahrung > 350kkm
    MTM850 garage grey

  • #10

    Lasse die 10000der jetzt doch machen.
    Halt ohne Öl und Luftfilter.
    Hatte noch nie nen neues motortad und solange ich noch Garantie in Anspruch nehmen kann hol ich mir lieber den Stempel ab....

    2Rad Evolution: Laufrad ,Fahrrad, Hercules Prima2, FZR600, R6rj11 und nun xsr900
    8-)


    DLzG
    Marvin

  • Hey,

    dir scheint die Diskussion zu gefallen, aber du bist nicht angemeldet.

    Wenn du ein Konto eröffnest merken wir uns deinen Lesefortschritt und bringen dich dorthin zurück. Zudem können wir dich per E-Mail über neue Beiträge informieren. Dadurch verpasst du nichts mehr.


    Jetzt anmelden!